Smart InsurTech schafft Schnittstelle für Südvers

Für die Südvers GmbH hat die Smart InsurTech AG eine neue Schnittstelle geschaffen und den Versicherungsmakler mit den Plattformfunktionalitäten für Verwaltung und Vergleich verknüpft.

Zunächst hat Smart InsurTech das Kfz-Einzelgeschäft der Südvers integriert. Die Bereiche Sach-, Haftplicht- und Unfallversicherung folgen.

Christoph Kälberer, Leiter Prozess- und Organisationsentwicklung bei der Südvers GmbH, erklärt:

„Wir wollen unseren Fachbetreuern mit optimierter Prozess-Unterstützung so viel Zeit wie möglich für die Kundenberatung verschaffen. Die Plattform SMART INSUR bietet uns volldigitale End-to-End-Prozesse in allen Sparten und hilft uns dabei, insbesondere abseits unseres Kerngeschäfts, große Potentiale zu heben.“

Das neue Interface ermöglicht die Angebotserstellung für neue oder bestehende Verträge direkt aus der Bestandsverwaltung (Modul SMART ADMIN). Die dort hinterlegten Daten werden automatisch in den Tarifierungs-, Angebots- und Antrags-Prozess der Vergleichsfunktionalität übergeben (Modul SMART COMPARE).

Hieraus werden die Anträge automatisch an den Versicherer übermittelt. Verträge und Beratungsdokumentationen werden in der Verwaltungsfunktion von SMART INSUR zur Verfügung gestellt.

Marcus Rex, Vorstand der Smart InsurTech AG, erläutert:

„Wir sind stolz darauf, die Südvers für unsere Plattform gewonnen zu haben. Das erste gemeinsame Projekt hat reibungslos funktioniert, und wir haben bereits weitere Implementierungen geplant. Die Zusammenarbeit bestätigt uns in unserer Strategie, mit Vertrieben und Versicherern partnerschaftlich zusammen zu arbeiten und sie durch die Entwicklung von Lösungen Stück für Stück von ihrer veralteten IT-Struktur zu entlasten.“

 

Bild: © thodonal / fotolia.com