Aktuelles

Weitere Nachrichten

Frauen sorgen seltener fürs Alter vor, dafür früher

Noch immer kümmern sich Frauen seltener um ihre Altersvorsorge als Männer. Die Differenz im Vorsorgeverhalten der Geschlechter liegt aktuell bei 13 Prozentpunkten, wie die Auswertung der Daten von 1,5 Millionen Kunden der Swiss Life-Beratungsunternehmen herausgefunden hat.

Endgültiger Sieg der Kassen-Rebellen

Als Teil des „Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungs-Gesetzes“ hat der Bundesrat sogenannte Solidargemeinschaften, wie zum Beispiel die Samarita, als Alternative zu gesetzlicher oder privater Krankenversicherung offiziell anerkannt.

Pflege: Schlechter Ruf in Deutschland

Eine YouGov-Umfrage ergab: Die Hälfte der Deutschen bewertet die Pflege im eigenen Land mit „gut“. Damit sind negativer eingestellt als ihre Nachbarn: In Österreich halten 76 Prozent der Befragten die Pflege für gut, in der Schweiz sogar 84 Prozent.