Aktuelles

DEVK ordnet Vorstand neu

Der Kölner Versicherer verjüngt zum 1. Juni seine Führungsmannschaft. Rüdiger Burg geht in den Ruhestand. Aus den eigenen Reihen rücken Annette Hetzenegger und Dr. Michael Zons in den Konzernvorstand auf.

uniVersa erteilt neuem Hauptabteilungsleiter Prokura

Dr. Andreas Kolb erhielt zum 1. Mai 2022 Prokura für die drei uniVersa Versicherungsunternehmen der Kranken-, Lebens- und Allgemeine Versicherung. Bereits im April wurde er zum Hauptabteilungsleiter für die Bereiche Rechnungslegung, Inkasso- und Finanzbuchhaltung, Zentrale Services und Kapitalanlagencontrolling/Solvency II ernannt.

Weitere Nachrichten

Münchener Verein verbucht Rekordergebnis

Die Versicherungsgruppe hat 2021 nach vorläufigen Zahlen zum ersten Mal über 800 Mio. Euro an Prämien eingenommen – eine Steigerung um rund 3,5 Prozent. So hat sich die Strategie, auf Zusatzversicherungen zu setzen, im Geschäftsjahr 2021 wieder bewährt.

Finanzplanung: Frauen gehen anders vor

Für Frauen zählen andere Kriterien bei Finanzentscheidungen eine Rolle als bei Männern. Für Männer sind es häufig schnelle Erfolge und der Gewinn. Frauen beziehen dagegen in ihre Entscheidungen viel mehr den Wohlfühlfaktor mit ein.

bAV 2.0: Die Wertpapiergebundene Versorgungszusage

Obwohl die wertgebundene Versorgungszusage Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer bietet, fristet sie derzeit noch ein Schattendasein. Interessant ist diese Versorgungszusage zudem mit Blick auf die Absenkung des Höchstrechnungszinses für Lebensversicherer auf 0,25 Prozent zum 1. Januar 2022.

Assekurata: Lebensversicherungen vor neuer Ära

Assekurata bestätigt, dass die Lebensversicherer bislang relativ robust durch die Corona-Krise gekommen sind, trotz der lange anhaltenden Belastungen durch die Tiefzinsphase. Spätestens ab 2022 prognostizieren die Analysten den Beginn einer neuen Ära, wenn sich Garantieprodukte vom Markt verabschieden.

DEVK Rechtsschutz mit neuer Vorständin

Annette Hetzenegger hat neben ihrer Funktion als Leiterin der Abteilung Beteiligungsmanagement eine zusätzliche Aufgabe übernommen. Als Vorständin der DEVK Rechtsschutz-Versicherungs-AG ist sie auch für den Bereich Kapitalanlagen zuständig.

VOTUM-Politiktalks mit CDU und Bündnis 90/Die Grünen

Auch wenn die Vorstellungen über die Regulierung der Vermittlerbranche bei CDU und Bündnis 90/Die Grünen teilweise auseinander gehen, so zeigten sich Dr. Carsten Brodesser (CDU) und Stefan Schmidt (Bündnis 90/Die Grünen) optimistisch, sich verständigen zu können..

der Auffassung arauf, dass die Stärkung und Förderung der privaten Altersvorsorge weiterhin ganz oben auf der politischen Agenda stehen muss.

Kurzmeldungen

Allianz hält Verzinsung für 2022 hoch

Für das Vorsorgekonzept Perspektive bietet die Allianz eine Gesamtverzinsung von 3,2 Prozent. Die Gesamtverzinsung der klassischen Lebens- und Rentenversicherung liegt bei 2,9 Prozent. Die in der Gesamtverzinsung enthaltene laufende Verzinsung liegt für Perspektive bei 2,4 Prozent, für Klassik bei 2,3 Prozent.

Provinzial Asset Management formiert sich neu

Die Provinzial richtet ihr Asset Management in der Provinzial Asset Management GmbH (ProAM) neu aus. Das Unternehmen soll künftig alle Kapitalanlagen des neuen Provinzial Konzerns verwalten.