Aktuelles

Stolperfalle Kranken(tage)geld

Mit Blick auf die gesetzliche Rentenversicherung handelt es sich beim Krankentagegeld nicht um beitragspflichtiges Einkommen. Dies kann bei längerem oder wiederholtem Bezug von Krankentagegeld für Arbeitnehmer fatale Folgen haben.

Weitere Nachrichten

bKV mit einzigartigem Budget-Retter

Die drei ConCEPT-Produktlinien sorgen für passenden Gesundheitsschutz. Vermittler können nun noch mehr punkten: Ab sofort ergänzt ein einzigartiger Budget-Retter die Tarife ‚Choose‘ und ‚Smile‘. Die Continentale informiert dazu in kostenlosen Online-Workshops.

Krankenkassen im Frühjahrs-Check

18 Millionen Krankenversicherte zahlen seit Jahresbeginn höhere Zusatzbeiträge. Welche Kassen jetzt das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, zeigt ein neuer Testvergleich. In der Spitzengruppe der besten Vier findet sich die SECURVITA, gefolgt von AOK.

DiGA: Nicht alles Gold, was glänzt

Seit über einem Jahr stehen die ersten DiGA flächendeckend als neue Leistung der GKV zur Verfügung. Der GKV-Spitzenverband zieht eine erste Bilanz zur Inanspruchnahme und Entwicklung und fordert Anpassungen bei den gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Mehr als 2.300 neue Hilfsmittel für GKV-Versicherte

Der GKV-Spitzenverband hat sein Hilfs- und Pflegehilfsmittelverzeichnis überarbeitet. Es wurden über 2.300 Produkte neu aufgenommen, darunter zahlreiche digitale Innovationen wie AID-Systeme in der Insulintherapie oder elektronische Blindenhilfsmittel.

19 Krankenkassen erhöhen Beitrag, 11 senken ihn

Beitragschecks sind einfach und lohnen sich. Zum neuen Jahr wurden viele gesetzliche Versicherer günstiger -doch noch mehr erhöhten ihren Beitragssatz. Nicht nur zum Jahreswechsel sollte man seine Versicherung prüfen.

Vermittler befürchten das Ende der PKV

54 Prozent der Vermittler erwartet die Bürgerversicherung in etwa zehn Jahren. Ein Drittel rechnet bereits in den nächsten fünf Jahren damit. Die Sparte ‚Private Kranken- und Pflegeversicherung’ trägt etwa 15 Prozent zum gesamten Vermittlergeschäft bei.

Frauen sind häufig Selbstzahler

Wenn Frauen zum Arzt gehen, werden sie häufig mit individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) konfrontiert, die sie selbst bezahlen müssen. Ambulante Zusatzversicherungen versprechen hier finanzielle Hilfe. Auf was sie achten sollten.

Positiv-Trend in der PKV verstärkt

Die PKV ist auch 2021 deutlich gewachsen. Die Gesamtzahl an Versicherungen stieg um fast 1 Mio. auf 37,1 Mio. Dabei wuchs die Zahl der Zusatzversicherungen um 3,4 Prozent. Auch in der Vollversicherung hat sich die Lage der PKV weiter verbessert.

Kurzmeldungen

GKV-Spitzenverband mit neuer Vorsitzenden

Dr. Susanne Wagenmann wurde zur alternierenden Vorsitzenden des Verwaltungsrates des GKV-Spitzenverbandes gewählt. Sie ist damit Nachfolgerin von Dr. Volker Hansen, der aus Altersgründen ausgeschieden ist.

DKV und KNAPPSCHAFT vereinbaren Kooperation

Die neue Partnerschaft ermöglicht die Vermittlung von Zahn-, Krankenhaus- und ambulanten Zusatzversicherungen der DKV an die Versicherten der KNAPPSCHAFT. Bei allen Tarifen mit Gesundheitsfragen wird auf die Wartezeit verzichtet.