OMGV Agentur Award 2021: Es darf abgestimmt werden

Die Nominierungsphase für den OMGV Agentur Award 2021 ist vorbei. Insgesamt 25 Vermittler beziehungsweise Agenturen wurden in vier Kategorien nominiert. Erstmalig entscheidet in diesem Jahr nicht nur eine Fachjury über die Preisträger, sondern auch die Versicherungsbranche. Bis Ende Mai kann abgestimmt werden – wer teilnimmt, hat die Chance auf exklusive Preise.

Die Verleihung der OMGV Agentur Awards 2021 findet am 8. Juni im Rahmen des Messekongresses Kundenmanagement in Versicherungen statt.  Zum zweiten Mal verleiht die Onlinemarketing Gesellschaft für Versicherungsvermittler (OMGV) gemeinsam mit den Versicherungsforen Leipzig die OMGV Agentur Awards an Versicherungsagenturen für ihre herausragende Online-Kommunikation.

Bis 15. April konnte man sich bewerben oder Agenturen nominieren – was mit Abstand am häufigsten geschah. Von AXA bis Zurich sind insgesamt in diesem Jahr 25 Vermittler beziehungsweise Agenturen in den vier Kategorien „Social Media / Content Marketing“, „Zielgruppenstrategie“, „Kundenbewertungen“ und „Neue Wege. Neue Medien.“ nominiert.

Dabei liegen die Agenturen der Allianz mit sechs Nominierungen und der ERGO mit vier Nominierungen vorn.

Die Nominierten zum OMGV Agentur Award 2021

Die folgenden Agenturen sind in den vier Kategorien nominiert und können sich Hoffnung machen. Gewinner erhalten auch ein Auszeichnungssiegel für ihre Website.

Kategorie „Social Media / Content Marketing“

  • Günter Kaczmarek (Nürnberger) für die Social-Media-Kommunikation auf Facebook und Instagram
  • Tim Losemann (Allianz) für seinen innovativen und informativen Instagram-Auftritt
  • Sascha Rabe (DVAG) für seine Social-Media-Aktivitäten auf Facebook, Instagram, LinkedIn und TikTok
  • Agentur Rokitta (Barmenia) für ihren Instagram-Kanal „Versicherungsjungs“
  • Manfred Sack (LVM) für die Social-Media-Kommunikation auf Facebook und Instagram
  • Schäfer & Kollegen (ERGO) für ihre Inhalte voll Frauenpower auf Facebook und Instagram
  • Geschäftsstelle Stemmermann (Westfälische Provinzial) für ihre Social-Media-Aktivitäten als „RevierEngel“ auf Instagram
  • Tim Wagner (Allianz) für seine Social-Media-Aktivitäten auf Facebook und Instagram

Kategorie „Zielgruppenstrategie“

  • Bernd Roebers (AXA) mit der Zielgruppe Ruhestandsplanung und dem dazugehörigen Online-Auftritt
  • Frank Sander (Allianz) mit der Zielgruppe Vorsorge für die Presse- und Medienbranche auf Facebook und LinkedIn
  • Patrick Smollarek (Rheinland Versicherung) mit der Zielgruppe Golfer auf Instagram
  • Thomas Olschewski (Swiss Life Select) mit der Zielgruppe Fußballer auf Facebook und Instagram
  • Marc Benno Weller (die Bayerische) mit der Zielgruppe Pick-up-Fahrer auf Facebook

 Kategorie „Kundenbewertungen“

  • Kai-Uwe Burba (ERGO) für über 100 Kundenbewertungen in 15 Monaten auf Google
  • Eisele & Groß OHG (Westfälische Provinzial) für ihre Kundenbewertungen auf Facebook und Google
  • Jan Monneuse (Allianz) für die Kundenbewertungen auf eKomi
  • Danilo Nowak (Allianz) für Kundenbewertungen auf 11880, Facebook, Google und ProvenExpert
  • OCC für die Kundenbewertungen auf eKomi
  • Heiko Sattler (ERGO) für die vermutlich meisten Google-Rezensionen der Versicherungsbranche
  • Karl Schecklmann (Zurich) für seine Kundenbewertungen auf Trusted Shops
  • Patrick Wenzelburger (VPV) für über 130 Kundenbewertungen in 1,5 Jahren auf ProvenExpert

 „Neue Wege. Neue Medien.“

  • Andre Creutz (Die Continentale) für seine Webseite dein-versicherungsheld.de, welche sämtliche zeitgemäßen Kommunikationswege harmonisch integriert.
  • Benjamin Lüftner (ERGO) für sein Blog insurance-avengers.de, der damit einen neuen Weg in der Versicherungskommunikation beschreitet, welche sich auch auf seinen übrigen Internetplattformen wiederfindet und ein authentisches Gesamtkonzept bildet.
  • rmb³ (Gothaer) für die problem- und reibungslose Online-Offline-Online-Kundenkommunikation inklusive der Einbindung individueller Erklärvideos in Einladungsbriefen via QR-Code
  • Daniel Steven (Allianz) mit seinem Versicherungs-Café „Olivia“. Auf charmante Art hat er ein Café mit seiner Versicherungsagentur verbunden. Neben lokalen Köstlichkeiten und Kaffee gibt es transparente, offene Erlebnisräume und Beratungsgespräche.

Jury und Versicherungsbranche entscheiden über Preisträger

Die Entscheidung darüber, wer am Ende ausgezeichnet wird, fällt in diesem Jahr nicht nur eine Fachjury, sondern auch die Branche selbst. Bis zum 31. Mai kann jeder aus der Versicherungsbranche via Onlineabstimmung mitentscheiden.

Wer an der Abstimmung teilnimmt, sichert sich die Chance auf exklusive Preise: Unter allen Teilnehmenden werden folgende Preise verlost:

  • 2 Tickets für das OMGV Bootcamp 2022 im Wert von je 499 Euro
  • 2 Tickets für den Messekongress Kundenmanagement 2021 im Wert von je 490 Euro
  • 2 x Social Media Masterclass von Michael W. Krüger im Wert von je 199 Euro
  • 2 x Grundkurs Social Media in der Versicherungsbranche von As im Ärmel im Wert von je 149 Euro

Namenhafte Jury

Die Jury des OMGV Award für Versicherungsagenturen setzt sich aus den beiden OMGV-Gründern Michael W. Krüger und MarKo Petersohn sowie sieben weiteren namhaften Marketingprofis aus der Versicherungsbranche zusammen:

Justus Lücke (Versicherungsforen Leipzig), Bärbel Büttner (Versicherungsforen Leipzig), Prof. Dr. Benjamin Gust (Technische Hochschule Mittelhessen), Katharina Heder (some.ideas), Andreas Lohrenz (Rockit.), Daniel Feyler (ePrimus) und Bea Hammerl (ProvenExpert).

Für das Gesamtergebnis geht die Jury-Wertung zu zwei Dritteln und die Branchenabstimmung zu einem Drittel in die Bewertung ein. Die Verleihung findet am 8. Juni beim Messekongress Kundenmanagement der Versicherungsforen Leipzig statt, wozu auch alle Nominierten ein Ticket erhalten.

 

Bilder: © vegefox.com – stock.adobe.com

Themen: