meinMVP bietet neue Funktionen

Die digital broking GmbH stellt nun bei ihrem Maklerverwaltungsprogramm meinMVP neue Funktionen bereit: Neben der Videotelefonie ist nun auch ein Datenimports per Liste möglich. 

Dadurch können jetzt noch mehr Maklertätigkeiten über meinMVP erledigt werden.

Importieren von Listen mit Kunden- und Vertragsdaten

Nutzer können ab sofort ihre Listen mit Kunden- und Vertragsdaten aus bestehenden Systemen in meinMVP einspielen. Auch für einen regelmäßigen Datenimport, beispielsweise aus Excel-Tabellen, eignet sich diese Funktion.

Während des Importprozesses werden die Nutzer von meinMVP unterstützt, indem das System ihnen passende Zuordnungen automatisch vorschlägt und sich ihre Wahl für den nächsten Import merkt.

Kundenberatung per Videotelefonie

Wer meinMVP-Nutzer ist und Kunden nicht vor Ort beraten kann, kann die Funktion der Videotelefonie für ein virtuelles Beratungsgespräch nun nutzen. Dabei ist es nicht wichtig, welchen Anbieter die Nutzer von meinMVP für die Videotelefonie nehmen möchten: Ob Skype, GoToMeeting oder blizz. In meinMVP kann jeder Nutzer einen beliebigen Videotelefonie-Link hinterlegen und direkt mit Kunden ein persönliches Online-Beratungsgespräch starten.

Zudem hat meinMVP die Marke von 5.000 registrierten Nutzern nach nur 1,5 Jahren geknackt.

 

Bild: © Andrey Popov – stock.adobe.com

Themen: