M&M Rating Berufsunfähigkeit mit vielen sehr guten Bewertungen

MORGEN & MORGEN hat für den neuen Jahrgang des M&M Ratings Berufsunfähigkeit insgesamt 525 Tarife und Tarifkombinationen am Markt verglichen.

360 Tarife von 49 Anbietern erhalten die Bestbewertung von 5 Sternen.

Auch in diesem Jahr sind die Analysten den Gründen für eine Berufsunfähigkeit auf den Grund gegangen. Derzeit befinden sich ungefähr 260.000 BU-Renten mit einem Volumen von rund 2 Milliarden Euro in der Auszahlung. Als Hauptursache setzen sich die Nervenerkrankungen mit 32,66 Prozent weiter ab. Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparates folgen mit großem Abstand (19,65 Prozent).

Im M&M Rating Berufsunfähigkeit werden Tarife und Tarifkombinationen mit eins bis fünf Sternen bewertet.

Dabei besteht das Rating aus vier Teilratings mit unterschiedlicher Gewichtung:

  • Bedingungen (40 Prozent): Das Teilrating Bedingungen bewertet die BU-Tarifvariante anhand von 28 Leistungsfragen.
  • Kompetenz (30 Prozent): Das Teilrating Kompetenz besteht aus fünf Komponenten und bewertet rund 50.000 Daten der Jahrgänge ab 2000.
  • Beitragsstabilität (20 Prozent): Mit dem Teilrating Beitragsstabilität werden  sechs Teilbereiche bewertet, die Aussagen über die zukünftige Beitragsstabilität der BU-Tarife zulassen.
  • Antragsfragen (10 Prozent): Das Teilrating Antragsfragen analysiert die Gesundheitsfragen und gefahrerhebenden Fragen der BU-Anträge.

Im Vergleich zum Vorjahr wurde die Systematik des M&M BU-Ratings beibehalten. Im Teilrating BU-Beitragsstabilität wurden die Benchmarks an die aktuellen Gegebenheiten angepasst. In den übrigen Teilratings gab es keine Änderungen.

Das M&M Rating Berufsunfähigkeit betrachtet 525 Tarife und Tarifkombinationen von 66 Anbietern. 360 Tarife erhalten die Bestnote und somit 5 Sterne im M&M Rating Berufsunfähigkeit. 49 Versicherer bieten mindestens einen Tarif mit einer 5-Sterne-Bewertung an.

 

Bewertung im Rating Anzahl der Tarife
5 Sterne 371
4 Sterne 60
3 Sterne 71
2 Sterne 21
1 Stern 14

 

Bild: © jirsak – stock.adobe.com

Themen: