FondsKonzept launcht Fondsshop 3.0

Die FondsKonzept AG bietet ab sofort den neuen Fondsshop 3.0 für ihre Maklerpartner an.

Beim Fondsshop handelt es sich um eine optionale Vertriebsplattform, die von den Maklern als Ergänzung zum traditionellen Face-to-Face-Vertrieb genutzt werden kann. Sie wird dem beratungsfreien Geschäft mit Haftungsausschluss zugeordnet.

Mit dem Fondsshop 3.0 können Neukunden nun in weniger als einer halben Stunde nach einem gebündelten, standardisierten Verfahren Depots eröffnen.

Dies geschieht völlig papierlos ohne den Ausdruck von Depoteröffnungsanträgen und anderen Dokumenten. Eine wichtige Neuerung ist das Online-Postident-Verfahren der Deutschen Post AG, das eine Kunden-identifizierung per Videochat erlaubt.

Aufgeschaltet auf die Internetpräsenz der Makler stellt sie in einem modernen Cross-Channel-Vertrieb einen unverzichtbaren Bestandteil und Motor des Neugeschäfts dar. Neu- und Bestandskunden können nach dem bekannten Prinzip des Onlineshoppings zeit- und ortsunabhängig Investmentfonds oder fondsgebundene Vermögensverwaltungen erwerben und dem Makler zu einer überregionalen Präsenz verhelfen.

 

Bild: © alphaspirit – stock.adobe.com

Themen: