HUK-COBURG bietet neue Zahnzusatztarife für gesetzlich Versicherte

Die HUK-COBURG Krankenversicherung geht mit drei neuen Zahnzusatztarifen für gesetzlich Versicherte an den Start.

Die Leistungen der neuen Tarife können ohne Wartezeit in Anspruch genommen werden. Auch sind die Tarife ZZ Pro und ZZ Pro90 ohne Gesundheitsfragen abschließbar. Und die Rechnungen können per App eingereicht werden.

Unterschiede bei den Tarifen

Die drei Tarife unterscheiden sich vor allem bei den Leistungen für Zahnersatz und Kieferorthopädie.

Der Tarif ZZ Pro eignet sich besonders für Jugendliche und junge Erwachsene. Er schließt kieferorthopädische Leistungen mit ein, die nicht zum Leistungskatalog der in gesetzlichen Krankenkassen gehören. Darüber hinaus werden verschiedene Behandlungsarten wie Parodontosebehandlungen oder Kunststofffüllungen jährlich mit bis zu 200 Euro bezuschusst. Für Professionelle Zahnreinigung und Fissurenversiegelung stehen jährlich 100 Euro zur Verfügung.

Neu im Leistungsversprechen sind auch moderne schmerzstillende Verfahren wie Akupunktur, Hypnose, Vollnarkose, Lachgassedierung und Dämmerschlaf. Dafür werden bis zu 200 Euro jährlich erstattet. Beim Zahnersatz verdoppelt der Versicherer den Festbetrag, der einem gesetzlich Versicherten zusteht. Der Tarif ZZ Pro kostet für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 13 bis 25 Jahren 14 Euro pro Monat, ab 26 Jahren 18,50 Euro.

Der Tarif ZZ Pro 90 stockt die GKV-Leistung für Zahnersatz und Implantate so auf, dass dem gesetzlich Versicherten insgesamt 90 Prozent der Kosten erstattet werden. Eine Begrenzung der Anzahl für Implantate oder Verblendungen gibt es nicht. Auch dieser Tarif sichert Zahnbehandlungsmaßnahmen, schmerzstillende Verfahren und eine professionelle Zahnreinigung mit je 200 Euro pro Jahr ab. Darüber hinaus sind kieferorthopädische Leistungen für Erwachsene in Folge eines Unfalls eingeschlossen. Der Tarif ZZ Pro90 liegt monatlich bei 21,50 Euro im Alter von 21 bis 55 Jahren.

Der Tarif ZZ Pro100 richtet sich an Kunden mit höchsten Ansprüchen. In diesem Tarif werden die zuvor beschriebenen Leistungen für Zahnbehandlung, Zahnersatz und Prophylaxe jeweils zu 100 übernommen. Diese Premiumvariante kostet im Alter von 21 bis 55 Jahren 39,50 Euro.

 

Bild: © Drobot Dean – stock.adobe.com

Themen: