Innovationspreis der Assekuranz: Jury zeichnet zehn Gesellschaften aus

Im Rahmen des 6. Innovationspreises der Assekuranz prämierte die Jury Produkte in den Kategorien Produktdesign/Versicherungstechnik, Kundennutzen und Digitalisierung von insgesamt zehn Gesellschaften.

Initiatoren des Innovationspreises der Assekuranz sind MORGEN & MORGEN und Versicherungsmagazin.

Die Expertenjury bildete neben Joachim Geiberger, Inhaber und CEO von MORGEN & MORGEN, Bernhard Rudolf, Chefredakteur Versicherungsmagazin, Carlos Reiss, CEO asuro GmbH und Inhaber von Hoesch & Partner GmbH, Jürgen Evers, Kanzleiinhaber der Kanzlei EVERS Rechtsanwälte für Vertriebsrecht und Professor Dr. Heinrich R. Schradin, Lehrstuhl für Versicherungslehre an der Universität zu Köln.

Der Wettbewerb soll den Wissens- und Technologietransfer weiter vorantreiben und praxisorientierte Produktinnovationen bewerten und auszeichnen.

In jeder der drei Kategorien Produktdesign/Versicherungstechnik, Kundennutzen und Digitalisierung erhielten Produktanbieter Auszeichnungen in Gold, Silber und Bronze.

1. Kategorie: Produktdesign/Versicherungstechnik

Gold AXA mit ActiveMe-U
Hallesche mit bKV-FEELfree
Ideal mit TotalProtect
Silber Condor mit SBU Comfort
Dortmunder mit Zuhause
Bronze Allianz mit Fourmore
Alte Leipziger mit Tarif BV10

 

2. Kategorie: Kundennutzen

Gold AXA mit ActiveMe-U
Hallesche mit bKV-FEELfree
Condor mit SBU Comfort
Silber Allianz mit Fourmore
Emil mit Kraftfahrversicherung
HanseMerkur mit BKPG
Ideal mit TotalProtect
Bronze Alte Leipziger mit Tarif BV10

 

3. Kategorie: Digitalisierung

Gold Allianz mit Fourmore
AXA mit ActiveMe-U
Silber Domcura mit Digitale Reisegepäcksversicherung
Hallesche mit bKV-FEELfree
Bronze Emil mit Kraftfahrversicherung

 

Bild: © Worawut – stock.adobe.com

Themen: