E-Scooter: Kooperation von AXA und TIER Mobility

AXA liefert als exklusiver Versicherungspartner für jeden Roller von TIER Mobility nun den in Deutschland notwendigen Haftpflichtschutz.

Darüber hinaus gilt das Angebot in Kooperation mit lokalen Netzwerkpartnern auch in weiteren europäischen Märkten des Sharing-Anbieters.

In Deutschland werden die elektrischen Roller zur Miete zunächst in Köln, Bonn, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München und Münster zur Verfügung stehen.

Dabei bieten die eigens entwickelten E-Scooter Dank regelmäßiger Wartung geschulter Mitarbeiter maximale Sicherheit und großes Fahrvergnügen. Eine Ausleihe kostet einmalig einen Euro pro Fahrt und weitere 0,15 bis 0,19 Euro pro gefahrene Minute. Die dafür notwendige App ist kostenfrei in den gängigen App-Stores erhältlich.

Neben der Fahrzeugflotte des Sharing-Anbieters bietet AXA auch Tarife für private E-Scooter an. Vergleichbar mit klassischen KFZ-Versicherungen, kann der Versicherungsnehmer auch hier zwischen einer Haftpflicht- und Teilkaskoversicherung wählen. Im Versicherungsjahr 2019/2020 kostet der Haftpflichtschutz ab Juli nur 39,76 Euro – und das unabhängig vom Alter des Nutzers.

 

Bild: © mirceaianc / fotolia.com