Aktuelles

Müdigkeit am Steuer ist so gefährlich wie Alkohol

Ununterbrochenes Gähnen, brennende Augen, schwere Lider: So kündigt sich der Sekundenschlaf an. Um der Gefahr einer Übermüdung am Steuer eines Autos aus dem Weg zu gehen, sollten längere Fahrten gut vorbereitet und regelmäßige Pausen eingelegt werden.

Weitere Nachrichten

Kurzmeldungen

R+V-Zahlen belegen: Biker sind keine Rowdys

Im vergangenen Jahr meldeten laut einer Statistik der R+V Versicherung nur acht von 1.000 Motorradbesitzern einen Haftpflichtschaden. Bei den Autofahrern waren es acht Mal so viel.