Aktuelles

Gold: ein überschätztes Investment

Eine Analyse zeigt unter anderem, dass die Korrelationskennziffer zwischen der Entwicklung des Goldpreises und der Inflationsrate seit 1975 bei nahe Null liegt. Das heißt, Gold bot in der Vergangenheit keinen Inflationsschutz.

Gestärkt aus der Coronakrise

In Sachen Krisenresilienz ist Deutschland ist im europäischen Vergleich durchaus gut aufgestellt. Die schleppende digitale Transformation in Deutschlands öffentlichem Sektor hat die Bewältigung der Pandemie-Krise deutlich jedoch erschwert.

Weitere Nachrichten

Wie gelingt Führung in Krisenzeiten?

Krisen gehören in der heutigen, schnelllebigen Welt zum Alltag in der Geschäftswelt. Für leitende Persönlichkeiten gilt: Sie müssen ihr Team zusammenhalten, motivieren und für ein offenes und unterstützendes Umfeld sorgen.

Jugend fürchtet um berufliche Zukunft

Die Mehrheit der Jugend wird in der Coronakrise von beruflichen Zukunftsängsten geplant. Besonders junge Menschen, die einen Ausbildungsplatz suchen, fühlen sich von der Politik alleine gelassen. Das Informationsangebot zur Berufswahl ist insgesamt ausreichend, doch viele haben Schwierigkeiten sich in der Fülle von Informationen zurechtzufinden.

Edelmetalle im Krisen-Modus

Dominik Lochmann, Geschäftsführer der ESG Edelmetall-Service GmbH & Co. KG, blickt im Interview auf die Kursentwicklung des Corona-Jahres zurück und erklärt, wie sich Edelmetallanleger in Krisenzeiten verhalten sollten.