Aktuelles

AOK-Gemeinschaft dreht ins Minus

Die AOK-Gemeinschaft verbucht im ersten Halbjahr ein Defizit von knapp 100 Millionen Euro. Die Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes erwartet in 2023 schweres Fahrwasser für die GKV.

M&M: Leichter Anstieg der PKV-Beiträge

Das M&M Rating PKV-Beitragsstabilität zeigt auch für das diesjährige Neugeschäft wieder einen leichten Anstieg der Beiträge und bestätigt damit die bestehende Tendenz. Die BAP liegen hauptsächlich am medizinischen Fortschritt und an der Alterung des Bestands.

Weitere Nachrichten

DISQ-Studie: Gesetzliche Krankenkassen 2022

Die getesteten GKV überzeugen mit umfangreichen Leistungen. Insbesondere in der Gesundheitsförderung und Vorsorge gehen diese über den gesetzlichen Rahmen hinaus. „Sehr gut“ erhielten der Testsieger Viactiv und die SBK, die dicht auf Platz zwei folgt.

bKV mit Gesundheitsbudget, das bei Nutzung steigt

Der Tarif FEELfree:up fördert gesundheitsbewusstes Verhalten: Wird das jährliche Gesundheitsbudget voll ausgeschöpft, erhöht es sich im Folgejahr. Zudem bietet er verbesserte Leistungen bei Sehhilfen, Augenlaserbehandlungen und Zahnprophylaxe.

Positiv-Trend in der PKV verstärkt

Die PKV ist auch 2021 deutlich gewachsen. Die Gesamtzahl an Versicherungen stieg um fast 1 Mio. auf 37,1 Mio. Dabei wuchs die Zahl der Zusatzversicherungen um 3,4 Prozent. Auch in der Vollversicherung hat sich die Lage der PKV weiter verbessert.

Nürnberger: Neue Zusatzversicherung für Alternative Medizin

Die Nürnberger Krankenversicherung AG bringt einen neuen Ambulant-Tarif für Alternative Medizin, Vorsorge, Schutzimpfungen und gesetzliche Zuzahlungen auf den Markt. Der Tarif ist online abschließbar, es gibt keine Wartezeiten und lediglich eine Gesundheitsfrage.

M&M: PKV-Beiträge steigen weiterhin nur leicht

Mit 317 vier- und fünf-Sterne Tarifen von insgesamt 808 erweist sich ein Großteil im Rating PKV-Beitragsstabilität als stabil. Immerhin steigen die Beiträge im diesjährigen Neugeschäft der PKV-Tarife mit durchschnittlich 2,53 Prozent weiterhin leicht an. Die Corona-Pandemie hat noch keinen Einfluss.