Home » Sortierte Beiträge "Bundessozialgericht"
Bemessung des Elterngelds bei mehrfachem Steuerklassenwechsel

Bemessung des Elterngelds bei mehrfachem Steuerklassenwechsel »

29 Apr, 2019
Steuern

Bei der Bemessung des Elterngelds bei mehrfachem Steuerklassenwechsel entscheidet die relativ am längsten geltende Steuerklasse.

Gratwanderung Sozialversicherung

Gratwanderung Sozialversicherung »

Unter Umständen können Gesellschafter-Geschäftsführer ohne Anteilsmehrheit von der Sozialversicherungspflicht befreit sein, zeigt die aktuelle Rechtsprechung.

Krankenhausbehandlung: keine Einweisung durch Vertragsarzt notwendig

Krankenhausbehandlung: keine Einweisung durch Vertragsarzt notwendig »

15 Mrz, 2019
Urteile

Bei einer notwendigen Behandlung in einem zugelassenen Krankenhaus ist eine Einweisung durch einen Kassenarzt nicht erforderlich.

Wann ist ein Unfall ein Arbeitsunfall?

Wann ist ein Unfall ein Arbeitsunfall? »

7 Feb, 2019
Alles RechtRecht

Handelt es sich bei dem Sturz in der Kantine um einen Arbeitsunfall? Wie steht es mit dem Unfall auf dem Heimweg? ARAG-Experten klären auf.

Beamte sind weder in der PKV noch in der GKV pflichtversichert

Beamte sind weder in der PKV noch in der GKV pflichtversichert »

12 Okt, 2018
Urteile

Beamte sind weder in der gesetzlichen noch in der privaten Krankenversicherung pflichtversichert, urteilte das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg.

Betriebliche Altersversorgung verhindert keine Altersarmut

Betriebliche Altersversorgung verhindert keine Altersarmut »

Dr. Fiala und Dipl.-Math. Schramm erläutern, wie sich die bAV im Alter, bei Krankheit oder Arbeitslosigkeit als Bumerang erweist und warum man darauf verzichten sollte.

Gesetzliche Unfallversicherung: Omas nicht „geeignet“ als Tagespflegeperson

Gesetzliche Unfallversicherung: Omas nicht „geeignet“ als Tagespflegeperson »

14 Aug, 2018
Urteile

Gesetzlich unfallversichert sind Kinder lediglich bei einer staatlich organisierten oder vermittelten Betreuung.

Falscher Einbehalt von GKV-Beiträgen

Falscher Einbehalt von GKV-Beiträgen »

23 Mai, 2018
Urteile

Es werden keine Krankenversicherungsbeiträge auf Leistungen aus einer freiwilligen Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung geschuldet.