vkb mit zertifikatgebundener Rentenversicherung

© alfa27 – stock.adobe.com

Die zertifikatgebundene Rentenversicherung mit Kapitalschutz „WertSchutz Zertifikat Plus“ vereint Sicherheit mit guten Renditechancen und ist nur mit limitiertem Kontingent verfügbar.

Carsten Tombers, Leiter der Hauptabteilung Produkte Leben, Konzern Versicherungskammer

In die Rentenversicherung ist ein 12-jähriges Zertifikat eingebettet. Für die größtmögliche Sicherheit der Anlage sorgt eine garantierte Mindestleistung von 121 Prozent auf den Nennbetrag nach Fälligkeit. Darüber hinaus ermöglicht der hinterlegte Index hohe Renditechancen. Dieser besteht aus mehr als 1.000 Aktien aus Industrieländern weltweit und enthält zugleich nachhaltige Merkmale. 

„Unter den aktuellen Rahmenbedingungen benötigen Kund*innen erfolgversprechende und zugleich solide Vorsorgelösungen“, sagt Carsten Tombers, Leiter der Hauptabteilung Produkte Leben im Konzern Versicherungskammer. „Mit unserem neuen Wertschutz Zertifikat Plus partizipieren unsere Kund*innen an aktuell steigenden Zinsen und zugleich an den Chancen des Kapitalmarkts.“

Die Auszahlung ist als lebenslange Rente, Kapitalleistung oder einer Kombination aus beidem möglich. Es gelten die gültigen, steuerlichen Regelungen für private Rentenversicherungen. WertSchutz Zertifikat Plus wird von der Bayern-Versicherung Lebensversicherung AG über alle Vertriebswege im Geschäftsgebiet der Versicherungskammer Bayern, der Feuersozietät Berlin Brandenburg und der SAARLAND Versicherungen angeboten.

Bild (2): © Konzern Versicherungskammer