Welche Rolle spielt die Präsentation eines Unternehmens?

Ein positiver erster Eindruck zählt nicht nur im persönlichen Gespräch mit Kunden. Das ganze Unternehmen soll bei einem ersten Kontakt mit potenziellen Klienten einen bleibenden und guten Eindruck hinterlassen. Dabei spielt die Präsentation des Unternehmens eine übergeordnete Rolle.

Was ist Unternehmens-Präsentation?

Das Image eines Unternehmens zählt zu einem der klassischen Marketing-Instrumente. Denn das vertriebene Produkt oder die angebotene Dienstleistung kann noch so gut sein, wenn die Marke in der Öffentlichkeit nicht positiv gesehen wird, werden die Produkte gar nicht erst ausprobiert.

Häufig wird mit einer Unternehmens-Präsentation gedanklich ein Vortrag verknüpft, in welchen die Firma vorgestellt wird. Dies ist jedoch nur ein Bruchteil dieses Gebiets.

Denn die Präsentation kann durch vielfältige Wege stattfinden: Mit einer gut durchdachten Webseite, einem Stand auf einschlägigen Messen oder einem, der Unternehmens-Botschaft entsprechenden Firmensitz.

Hier kann beispielsweise das Design des Gebäudes oder auch eines Gartens dazu genutzt werden, ein entsprechendes Statement abzugeben. Ist dies nicht möglich, etwa weil der Firmensitz in einem typischen Industrie-Gebiet liegt, kann die Abgrenzung zur Konkurrenz beispielsweise durch auffälliges Branding an einem Fahnenmast stattfinden.

Warum ist Präsentation eines Unternehmens so wichtig?

Kaufentscheidungen werden meist unbewusst getroffen. Deshalb ist vor allem die emotionale Bindung zu Kunden wichtig und bestimmt über den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens.

Eine Firma sollte demnach also nicht nur einen seriösen Eindruck machen, sondern auch Vertrauen schaffen. Dies wird unter anderem vom Unternehmens-Image beeinflusst. Darüber hinaus verhilft es natürlich auch, sich gegen Konkurrenten abzugrenzen.

Besonders im Informations-Zeitalter spielen nicht mehr nur das Aussehen und die Funktion eines Produktes eine Rolle bei der Entscheidungsfindung. Das Ansehen des Unternehmens in der Öffentlichkeit und den Medien wird immer wichtiger.

Soziales Engagement und Nachhaltigkeit werden immer häufiger von Kunden gefordert. Über den Markenaufbau und das Firmen-Image kann entsprechend vermittelt werden, dass das Unternehmen sich mit diesen Themen auseinandersetzt.

Dies gilt nicht nur für Kunden, sondern auch für Gesellschafter und Kooperationspartner. Um das positive Image in allen Bereichen zu verbreiten, empfiehlt es sich die Corporate Identity über alle Marketing-Maßnahmen hinweg zu zeigen.

Wie wird Corporate Identity für die Unternehmens-Präsentation eingesetzt?

Mit der Corporate Identity zeigt ein Unternehmen das Selbstverständnis, also beispielsweise die Kultur, Normen und auch die Firmen-Persönlichkeit, welche zur Abgrenzung gegenüber Konkurrenten genutzt wird.

Darüber hinaus sorgt ein einheitlicher Auftritt über alle Marketing-Instrumente hinweg auch für einen hohen Wiedererkennungswert. So sorgt beispielsweise das Corporate Design bei der Unternehmens-Präsentation, im Branding und natürlich bei den Produkten für einen einheitlichen Look und verknüpft die Firma mit den zu Verkauf stehenden Angeboten.

Das heißt, hier wird das Image, das potenzielle Kunden mit einem Unternehmen in Verbindung bringen, auf einzelne Produkte übertragen. Ist die Unternehmens-Präsentation also positiv, kann dies zur Akquisition neuer Kunden führen.

Neben dem Design ist auch die Corporate Communication für ein positives Image unerlässlich. Des bedeutet nichts anderes, als dass die Botschaft des Unternehmens über alle Werbemaßnahmen hinweg gleich bleibt.

Also müssen dementsprechend beispielsweise Statements bezüglich der Unternehmenskultur mit dem Verhalten der Mitarbeiter im Kundendienst übereinstimmen. Um dies zu gewährleisten, empfiehlt es sich einen genauen Kodex festzulegen, welcher intern und extern gelebt wird.

Denn nur wenn Image und Verhalten übereinstimmen, kann eine Corporate Identity erfolgreich sein.

 

Bild: © Viacheslav Iakobchuk – stock.adobe.com

Themen: