Dr. Martin Zsohar wechselt in den VPV-Vorstand

Dr. Martin Zsohar wird zum 1. Juli 2021 in den Vorstand der VPV Versicherungen (VPV) berufen. Er folgt auf Dr. Ulrich Gauß, der das Unternehmen zum Jahresende 2021 verlässt. Bereits zum 1. April 2021 wird der Vorstandsvorsitz an Klaus Brenner übergeben. 

Dr. Martin Zsohar (53) ist seit 2012 Mitglied des Vorstands der Münchener Verein Versicherungsgruppe und verantwortet dort aktuell die Bereiche Leben, Kranken, Allgemeine mit unter anderem Produktentwicklung und Aktuariaten sowie Antrag, Bestand, Leistung und Service-Center, Informatik, Digitalisierung und Digitale Transformation.

Dr. Martin Zsohar, Münchener Verein Versicherungsgruppe

In seiner vorherigen Position als Geschäftsführer beim Analysehaus Morgen & Morgen von 1998 bis 2011 war der studierte Technomathematiker und Aktuar mit dem Schwerpunkt Lebensversicherung u.a. für die Produkt- und Unternehmens-Ratings, die Produktentwicklung sowie stochastische Simulationen und Chance-Risiko-Profile in der Altersvorsorge zuständig.

„Mit Dr. Martin Zsohar haben wir einen erfahrenen Manager mit hervorragender Versicherungsexpertise gefunden und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit“, sagt Rolf Büttner, Aufsichtsratsvorsitzender der VPV.

 

Bilder: (1)  © VPV Versicherungen (2) Münchener Verein Versicherungsgruppe

Themen: