[pma:] kooperiert mit neuer Vermögensverwaltung

Die neue BPS-Fondsvermögensverwaltung bietet drei Portfoliostrategien an: ausgewogen, nachhaltig und dynamisch.

Seit Anfang des Jahres haben die Partner der [pma:] Finanz- und Versicherungsmakler GmbH Klaus Bücker, Daniel Platte und Norbert Schmitz die BPS-Fondsvermögensverwaltung als Kooperationspartner auf dem deutschen Finanzmarkt etabliert.

Mit den Strategien ausgewogen und nachhaltig wird weltweit in offene Investmentfonds, in Liquidität, Renten-, Aktienfonds sowie alternativen Strategien investiert.

Die Variante dynamisch setzt auf einen längerfristigen Investitionszeitraum von 10 Jahren. Dabei wird chancenorientierter investiert. Der Aktienanteil kann marktabhängig zwischen 0 bis 100 Prozent gesteuert werden.

Für Dr. Bernward Maasjost und seine drei Partner ein gelungenes Marktentrée. Die Benchmark für das Jahr 2020 lag für die Geschäftspartner bei einem Akquisitionsvolumen von 10 Millionen. Das wurde nun bereits nach einem halben Jahr mit 12 Millionen Euro mehr als erreicht.

Dr. Bernward Maasjost, Geschäftsführer der [pma:] Finanz- und Versicherungsmakler GmbH, dazu:

„Zum einen hat mich das Motto „Partner für Partner“ überzeugt, zum anderen sind die Modellportfolios mit der jeweiligen Anlagestrategie von hoher Qualität. Das entspricht auch meinem Verständnis von gelungenen Anlagestrategien.“

 

Bild: © Pavel Losevsky – stock.adobe.com

Themen: