CLARK erreicht Meilenstein zum fünfjährigen Jubiläum

Zum fünfjährigen Jubiläum hat CLARK einen neuen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte erreicht: Bereits mehr als eine Million Verträge wurden mit der App digitalisiert.

Mit der digitalen Lösung Clark sollen Verbraucher ihre Versicherungsverträge übersichtlich bündeln, vergleichen und optimieren können. Mehr als 200.000 Kunden in Deutschland nutzen den digitalen Versicherungsmanager bisher.

Dr. Christopher Oster, CEO und Mitgründer von CLARK erklärt:

„Wir sind angetreten, um die Digitalisierung in der Branche voranzutreiben. Eine Million Verträge sind eine großartige Zwischenbilanz, aber wir sind längst noch nicht am Ziel.“

Für ein ganzheitliches Beratungserlebnis stehen den Nutzern zusätzlich zur CLARK App auch Versicherungsexperten für eine individuelle Auskunft zur Verfügung.

Um den Unternehmenserfolg weiter zu skalieren und neue Kundengruppen zu erschließen, arbeitet CLARK mit namhaften Partnern wie der mobilen Bank N26, dem Bonussystem Payback und dem Prämien- und Vielfliegerprogramm Miles & More zusammen, die den digitalen Versicherungsmanager in ihr Serviceportfolio integrieren.

Chris Lodde, CMO von CLARK, erklärt:

„Die Kunden unserer Partner leben ihr Leben online – sie sind im Internet Zuhause. Durch unsere Kooperationen können sie auch ihre Versicherungen digital managen und erhalten einen Service, der ihren modernen Ansprüchen entspricht.”

In Zukunft soll das internationale Geschäft noch stärker ausgebaut werden. Den ersten Schritt dafür hat das Insurtech mit dem Markteintritt in Österreich im April dieses Jahres gemacht.

Durch die konsequente Fortführung der Wachstumsstrategie will CLARK in den kommenden Jahren weitere Märkte erschließen und langfristig europäischer Marktführer bei den Versicherungsmaklern werden.

Dr. Christopher Oster sagt:

„Wir haben uns bewusst hohe Ziele gesetzt, die wir in den kommenden Jahren verfolgen werden. Ich bin überzeugt davon, dass wir das richtige Team, das richtige Mindset und die richtige Technologie haben, um unsere Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben.“

 

Bild: © Vitalii-Vodolazskyi – stock.adobe.com

Themen: