Firmen ModularSchutz Online der Zurich erweitert

Die Zurich Versicherung hat den FirmenModularSchutz für die Online-Strecke erweitert. Vor allem wurden die Betriebsartenauswahl und der digitalen Zugang von Gewerbekunden vereinfacht.

Der Firmen ModularSchutz kann bis zu einem Jahresumsatz von 1 Millionen Euro abgeschlossen werden. Bisher war das Angebot auf eine halbe Million Jahresumsatz begrenzt. Die Sachversicherungssumme wurde ebenfalls von 300.000 auf bis zu 500.000 Euro erweitert. In der Betriebshaftpflicht wurde die Deckungssumme von 3 Millionen auf 5 Millionen Euro erhöht.

Dr. Christoph Lüer, Head of GI Technical und Chief Underwriting Officer der Zurich Gruppe Deutschland, erklärt:

„Mit den neuen Erweiterungen stellen wir noch stärker die Bedürfnisse der klein- und mittelständischen Unternehmen in den Fokus. Nach der Einführung des Online-Abschlusses ist dies nun der nächste logische Schritt, um bei dieser Kundengruppe weiter zu wachsen.“

Zielgruppe sind Kunden aus den Branchen Handel, Handwerk, Dienstleistung, Gastronomie und Baunebengewerbe. Mit fünf Angaben kann ein Vertrag mit mehreren Sparten abgeschlossen werden. Dabei werden die Betriebsart, die Umsatz- und Versicherungssumme, die Adresse des Firmensitzes und gegebenenfalls die Anzahl der Mitarbeiter abgefragt.

 

Bild: © Seventyfour – stock.adobe.com

Themen: