Gothaer bietet beitragsfreie Ruheversicherung ohne amtliche Stilllegung an

Die Gothaer Allgemeine bietet für ihre Kfz-Unternehmerkunden nun eine beitragsfreie Ruheversicherung ohne amtliche Stilllegung als Soforthilfe an.

Wegen dem überwiegenden Stillstand des öffentlichen Lebens bleiben Transportfahrzeuge auf dem Hof, Taxen werden nicht mehr genutzt, Busfahrten nehmen aufgrund des Reiseverbots sowie der Schließung der Schulen und Kindergärten stark ab.

Deswegen müssen viele Unternehmer ihre Dienstfahrzeuge, um die finanzielle Belastung gering zu halten, abmelden. Viele Zulassungsstellen sind aber aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus geschlossen oder haben die Öffnungszeiten stark eingeschränkt.

Frank Edelmeier, Leiter der Kraftfahrt Privat- und Unternehmerkunden der Gothaer, erklärt:

„In Zeiten dieser Krisensituation möchte [sic] wir unsere Kfz-Unternehmerkunden nicht alleine lassen und haben mit der beitragsfreien Ruheversicherung ohne amtliche Stilllegung ein schnelles und unkompliziertes Angebot entwickelt, das unsere Kunden finanziell entlasten soll.“

Die Regelung gilt für alle Nutzfahrzeuge wie Lieferwagen, Lkw, Sattelzugmaschinen, für alle (Klein-)Busse sowie für alle Taxen und Mietwagen. Kfz-Unternehmerkunden können die unbürokratische Soforthilfe bis zum 30. April 2020 bei der Gothaer Allgemeine in Anspruch nehmen.

 

Bild: © Uli B – AdobeStock

Themen: