blau direkt und insinno kooperieren

blau direkt ist jetzt durch eine Schnittstelle an die insinno.financesuite der insinno GmbH angeschlossen.

So können nun Versicherungsvertriebe die insinno.financesuite inklusive ihrer DIN 77230-konformen Finanzanalyse nutzen. Die DIN-Analyse bietet die Chance produktorientierte Verkaufsgespräche in eine ganzheitliche Beratung zu verwandeln. Die Oberfläche der Software kann selbstverständlich an das Design des Maklers mit eigenen Farben und Logos angepasst werden.

Die insinno.financesuite kann über das blau direkt Maklerportal in drei Varianten erworben werden. Für Vertriebe ab 10 Personen bietet sich die Option, einen individuellen Vertriebsprozess abzubilden.

Neben den bei blau direkt gespeicherten Personendaten werden auch verknüpfte Personen und Vertragsdaten automatisch in die Software übernommen. Dabei ist der Makler völlig flexibel in der Nutzung seiner Vertriebsstrategie, denn er kann seine bisher genutzten Inhalte weiterhin verwenden.

Lars Drückhammer, Geschäftsführer bei blau direkt, sagt:

Lars Drückhammer, CEO, blau direkt GmbH & Co. KG

„[…] Durch die Anbindung von insinno können wir einen innovativen Schichtenrechner anbieten. Die insinno Tools sind dabei leicht zu bedienen. Mit der Software schaffen wir, als Technologiemarktführer, die Prozesse des Maklers weiter zu optimieren.“

Alle Daten werden auf deutschen Servern und nach ISO 27001 gespeichert. Auch wird die insinno.financesuite regelmäßig nach kundenspezifischen Anforderungen weiterentwickelt: Neu ist zum Beispiel die Funktion eines Beratungsverzichts und die Nutzung eigener Inhalte in der Beratungsstrecke.

 

Bilder: (1) © Sergey Nivens – stock.adobe.com (2) © blau direkt GmbH & Co. KG

Themen: