ottonova übernimmt Kosten der Migräne-App M-sense

Mit Newsenselab und ottonova treffen zwei Vordenker aufeinander, die digitalen Aufwind in die Gesundheitsversorgung bringen.

Ab sofort erstattet ottonova die Kosten einer 12-monatigen Nutzung des Therapiemoduls M-sense Active – schnell, papierlos und via App auf dem Smartphone. Von der Dokumentation und Auswertung der Attacken, bis zur Nutzung des Therapiemoduls M-sense Active, können Betroffene immer und überall aktiv etwas gegen Migräne und Kopfschmerzen tun.

Mit der Kostenübernahme für die App M-sense setzt der private Krankenversicherer ottonova schon jetzt um, was im nächsten Jahr auch gesetzliche Krankenkassen im Rahmen des neuen Digitalen Versorgung Gesetzes tun können: wirksame digitale Gesundheitsanwendungen erstatten.

 

Bild: © lassedesignen / fotolia.com

 

Themen: