Willis Towers Watson: Frank Forster neuer Bereichsleiter Risk & Analytics D/A/CH

Willis Towers Watson hat Frank Forster zum Leiter des Geschäftsfeldes „Risk & Analytics und Strategic Risk Consulting“ für Deutschland, Österreich und die Schweiz ernannt.

Das Thema Risk & Analytics wird für Unternehmen immer wichtiger. Die stetig größer werdende Informationsflut macht es unumgänglich, Daten richtig einzuordnen und auszuwerten, um sie adäquat nutzen zu können. Willis Towers Watson verwendet hierfür risikoanalytische Methoden, die den Kunden helfen, fundierte strategische Unternehmensentscheidungen treffen zu können.

Frank Forster dazu:

„Mit einer datenbasierten Risikobetrachtung lässt sich das Rendite-Risikokontinuum spezifisch analysieren. Dies ermöglicht eine wirtschaftlich fundierte Entscheidungsfindung darüber, ob und in welchem Umfang überhaupt eine Versicherung abgeschlossen werden soll. Ich bin überzeugt, dass diese ‚Digitale Revolution‘ unsere Branche in den nächsten Jahren maßgeblich verändern wird und wir unseren Kunden mit Risk & Analytics einen signifikanten Mehrwert bieten können.“

Frank Forster kommt von der Siemens Financial Services GmbH, wo er die Leitung des Geschäftsfeldes Kunden-, Netzwerk- und Qualitätsmanagement innehatte.

 

Bild: © Alexander / fotolia.com

Themen: