Oberösterreichische: neue Tarife und neue Services

Die Oberösterreichische Versicherung geht im neuen Jahr mit neuen Services für Kunden und Makler und neuen Tarifen für die Wohngebäude- und Hausratversicherung an den Start.

So wird Kunden mit dem neuen „Keine Sorgen Check“ der Einstieg in eine ganzheitliche Beratung erleichtert. Dazu kommt eine neue Bedieneroberfläche für das hauseigene Angebotserstellungsprogramm TITAN.

Auch gibt es Neues in Sachen DauerCamper-Versicherung: Die Oberösterreichische hält den gewohnt leistungsstarken Versicherungsschutz zu einer noch attraktiveren Prämie parat.

Keine Sorgen Check als Einstieg

Keine Sorgen Check

Der neue Keine Sorgen Check der Öberösterreichischen.

Die Vertriebswegestatistik des Gesamtverbandes der deutschen Versicherer (GDV) sieht einen klaren Trend zu Online-Abschlüssen. Auch wenn bei Produkten für Alters- oder Gesundheitsvorsorge sowie für eine bedarfsgerechte Absicherung des Eigenheims die Mehrzahl der Kunden weiterhin auf die persönliche Beratung durch kompetente Vermittler setzt, findet laut Dr. Peter Schmidt, Niederlassungsleiter der Oberösterreichischen Versicherung in Deutschland, dennoch eine Vorsondierung im Internet statt.

Hier setzt der Keine Sorgen Check an, denn es werden dem Kunden in sieben schnellen Schritten unverbindlich Versicherungsmöglichkeiten vorgestellt und Lücken im persönlichen Risikoschirm identifiziert.

 

Neue Tarife für Wohngebäude und Hausrat

Neues gibt es auch bei der Wohngebäude- und der Hausratsversicherung.

Dr. Peter Schmidt dazu:

„Bisher haben wir uns bei der Versicherungssumme am Höchstentschädigungsmodell orientiert. Mit der Ermittlung der Versicherungssumme in Abhängigkeit der Wohnfläche gehen wir nun einen neuen Weg.“

Neu ist dabei ein Pauschalwert von 1.900 Euro je m² Wohnfläche in der Wohngebäude- beziehungsweise 800 Euro je m² in der Hausratversicherung. Zudem gibt es nun zwei Basispakete Elementarschutz, die den Kunden, die bisher keinen solchen Schutz gewählt haben, für den Beitrag von 15 bis 25 Euro eine Grundsicherung ermöglicht.

Prämienreduzierung für Dauercamper

Für die kommende Saison wurde bei der DauerCamper-Versicherung noch einmal an der Prämienschraube gedreht. So kostet die Absicherung für das Mobilheim bereits ab 163,22 Euro, anstatt bisher 198 Euro für das gesamte DauerCamper-Paket.

Für eine Absicherung der Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht mit einer Versicherungssumme von drei Millionen Euro kommen 18 Euro dazu.

Dr. Peter Schmidt sagt:

„Mit einem vereinheitlichten Bedingungswerk und einer attraktiven Prämie deutlich unter 200 Euro sehen wir unsere Marktposition als Spezialanbieter weiter gestärkt.“

TITAN-Bedieneroberfläche verbessert

Auch wurde die Bedieneroberfläche des hauseigenen Berechnungsprogramms TITAN weiterentwickelt.

Dr. Peter Schmidt betont:

„Bei all den Neuerungen für dieses Jahr haben wir natürlich auch an unsere Maklerpartner gedacht. Damit helfen wir unseren Partnern Zeit bei der Angebotserstellung zu sparen, die dann für die tatsächliche Beratung zur Verfügung steht.“

 

Bilder: (1) © reichdernatur / fotolia.com (2) Oberösterreichischen Versicherung

Themen: