Aktuelles

Niedrigster PSVaG-Beitragssatz seit 2016

Der Beitragssatz 2021 wird besonders durch die günstige Entwicklung der Insolvenzen sowie erhebliche Auflösungen der RfB aus dem Vorjahr positiv beeinflusst. Der PSVaG geht davon aus, dass sich die entlastenden Effekte im Jahr 2022 nicht wiederholen werden.

Weitere Nachrichten

Innovatives Renten-Tool für junge Leute

Studien zeigen: 68 Prozent der Generation Y & Z befürchten in Altersarmut leben zu müssen, nicht mal die Hälfte spart jedoch fürs Alter. Meist wegen eines Mangels an verständlichen Informationen. Dies will finanzen.de mit seinem neu gelaunchten Tool ändern.