Aktuelles

MAXPOOL mit bestem Halbjahr der Firmengeschichte

Zu den Top 3-Bereichen, in denen MAXPOOL die Vorjahreszahlen übertroffen hat, gehören Krankenversicherung mit 14 Prozent Steigerung, betriebliche Altersvorsorge mit einer Verbesserung von 20 Prozent sowie Baufinanzierung mit 36 Prozent Umsatzplus.

MAXPOOL stärkt Maklerbetreuung mit Branchenprofi

Kay Weddecke, ist seit 01. April neuer Abteilungsleiter der Maklerbetreuer und Kooperation beim Hamburger Maklerpool. Er wird die Betreuung der Partner übernehmen und die Einführung von zukünftigen Regionalmanagern leiten.

Weitere Nachrichten

MAXPOOL stellt neue Unfallversicherungs-Deckungskonzepte vor

Gemeinsam mit der Landesschadenhilfe Versicherung VaG als Risikoträger hat der Assekuradeur der PHÖNIX MAXPOOL Gruppe die Tarife des hauseigenen Deckungskonzeptes weiterentwickelt und überträgt das bewährte Konzept des max-Leistungsschutz auch auf die Unfallversicherung.

Full-Service-Angebot für Bestandsübertragungen

Makler können ab sofort Bestandsübertragungen im kompletten Umfang durch ein eigenes Team ausführen lassen. So wird durch einfache digitale Prozesse, proaktiven Support und Unterstützung bei der Übertragung der organisatorische Aufwand überschaubar.

MAXPOOL setzt mit max-PHV Premium neue Benchmarks

Die Modernisierung des PHV-Deckungskonzepts „max-PHV Premium“ birgt ein noch breiteres Leistungsspektrum: Die Tarife orientieren sich an verschiedenen Lebensmodellen, wodurch die individuelle Situation des Kunden besser berücksichtigt werden kann.

MAXPOOL startet neue Maklerrente

Mit sorgsam ausgearbeiteten Modellen zur Alterssicherung will MAXOPOOL angebundenen Maklern ohne Fallstricke und Einschränkungen den Weg in einen sicheren und entspannten Ruhestand ebnen. Möglich sind Bestandsverkauf sowie Bestandsverrentung.

MAXPOOL gründet zehnköpfigen Maklerbeirat

Gemeinsam gestalten mit Herz und Hand: In diesem Bestreben, unabhängige Finanz- und Versicherungsmakler noch besser in der täglichen Arbeit zu unterstützen, räumt MAXPOOL angebundenen Vertriebspartnern jetzt ganz offiziell mehr Mitspracherecht ein.