Aktuelles

Insolvenzen in Deutschland steigen moderat

Die Insolvenzzahlen sind in Deutschland 2021 zum zwölften Mal in Folge gesunken. Die Gesamtverschuldung aller insolventen Unternehmen ist aber zum dritten Mal in Folge um 10,5 Prozent auf insgesamt 48,1 Milliarden Euro auf ein Rekordniveau gestiegen.

Weitere Nachrichten

Ukraine-Konflikt führt zu steigenden Insolvenzen

Der Welthandel und die Weltwirtschaft erhalten durch den Ukraine-Konflikt einen erheblichen Dämpfer. Experten senken ihre Wachstumsprognose für den Welthandel um 2 Punkte auf nun 4 Prozent. Besonders in Europa werden zahlreiche Insolvenzen erwartet.

Schaden- und Unfallversicherer setzten 2019 positiven Trend fort

Schaden- und Unfallversicherer setzten 2019 positiven Trend fort

Ein Rückgang der Elementarschäden hat dazu beigetragen, dass die Schaden-/Unfallversicherer im Geschäftsjahr 2019 erneut einen versicherungstechnischen Gewinn verbuchen konnten. Assekurata erwartet, dass die wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Lockdowns vor allem Industrie- und Gewerbeversicherer treffen, während die Belastungen im Privatkundengeschäft deutlich geringer zu spüren sein werden. 

Kurzmeldungen