Aktuelles

Handlungsbedarf beim digitalen Zahlungsverkehr

Die Vorteile digitaler Zahlungsmittel müssen von Verbrauchern ohne Abstriche bei Komfort oder Datenschutz genutzt werden können. Der vzbv sieht sowohl die Bundesregierung sowie die EU in der Pflicht, neue Strategien für das Bezahlen der Zukunft zu entwickeln.

Weitere Nachrichten

Unzufriedenheit: coronabedingt neues Hoch

Seit Beginn der Corona-Pandemie scheint die Stabilisierungspolitik auf dem Arbeitsmarkt und bei den Einkommen zu fruchten. Dennoch erreicht die Unzufriedenheit unter Erwerbstätigen einen neuen Höchstwert. Vor allem Eltern fühlen sich stark belastet.

Datenschutz in Zeiten von Pandemien und Krisen

Zur besseren Bekämpfung der Pandemie wären 71 Prozent bereit, dem Staat personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Dabei geben sie an, dass Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen für sie ein viel stärkerer Eingriff in ihre persönliche Freiheit wären.

Beamte und Selbstständige sollen Rente retten

Laut einer repräsentativen Umfrage von Aon zu Erwartungen an die neue Bundesregierung sollen Beamte und Selbstständige Rente retten. Nur 4,7 Prozent der Bundesbürger haltet es für richtig, das Renteneintrittsalter über 67 Jahre hinaus zu erhöhen.

Keine falsche Angst vor E-Autos

2021 wurden schon jetzt mehr Elektroautos zugelassen als im gesamten letzten Jahr. Das liegt nicht zuletzt an einer staatlichen Förderung, von der Verbraucher bis Ende 2025 profitieren können. Trotzdem tun sich die Deutschen schwer mit dem E-Auto.

Kurzmeldungen