Paketverlust kostenlos mitversichern

Das Coronavirus SARS-CoV-2 und die Maßnahmen zu seiner Eindämmung beeinflussen den Alltag aller: Menschenansammlungen sollen nach Möglichkeit vermieden werden, die meisten Geschäfte sind seit Wochen komplett geschlossen. Das beschert wiederum deutschen Zustelldiensten ein ungeahntes Aufkommen an Bestellungen und Lieferungen.

Doch auch wenn der Zusteller noch so gewissenhaft arbeitet kommen immer wieder Pakete gar nicht oder beschädigt an. Die Allianz unterstützt alle Privatkunden mit einem bestehenden Allianz Sach-, Kranken- oder Lebensversicherungsvertrag während der Corona-Krise mit dem Angebot „Meine Bestellungen“.

Dirk Steingröver, Vorstand Privatkunden bei der Allianz Versicherungs-AG, erklärt:

„Onlinebestellung und Lieferservices sind für viele unserer Kunden derzeit oft die einzige Möglichkeit, sich und ihre Familien weiter zu versorgen sowie Einkäufe kontaktlos zu tätigen. Mit unserem erweiterten Käuferschutz möchten wir zusätzlich Sicherheit geben.“

Versichert sind alle Sendungen, die der Kunde für den privaten Gebrauch bei gewerblichen Verkäufern bestellt. Das Produkt schützt die Kunden gegen Risiken wie Betrug, Diebstahl und Beschädigung. Aber auch die Lieferung von mangelhafter Ware oder eine Verweigerung der Kaufpreisrückerstattung bei berechtigten Rücksendungen sind versicherte Gefahren.

Die Pakete sind auch versichert, wenn sie direkt vor der Wohnungstür oder an einem vereinbarten Ablageort deponiert werden. Das ermöglicht den Kunden das sorgenfreie Erteilen einer Abstellgenehmigung für Pakete und macht die Lieferung konsequent kontaktlos.

Erstattet wird im Schadenfall der Kaufpreis bis zu 500 Euro. Die Kunden können sich für den Schutz „Meine Bestellungen“ ganz einfach selbst registrieren. Dazu geben sie online ihren Namen, Anschrift und die Vertragsnummer eines bestehenden Allianz-Versicherungsvertrags an.

Der Versicherungsschutz selbst beginnt dann ab dem Zeitpunkt der Anmeldung und endet automatisch nach drei Monaten Laufzeit, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Das Angebot selbst gilt vom 18.02.2021 bis zum 31.05.2021.

Weitere Unterstützungsangebote für Privatkunden

Darüber hinaus bietet die Allianz ihren Privatkunden zusätzliche Leistungen in der Unfall-, Kfz-, und Rechtschutzversicherung an: Im Unfallschutz sind Kundenkinder solange kostenlos mitversichert, bis die jeweilige Schule oder Kita für das Kundenkind wieder geöffnet hat.

In der privaten Kfz-Versicherung ist der Fahrerkreis auf alle Familienangehörigen sowie Helfer (wie zum  Beispiel Pflegekräfte, Nachbarn) erweitert, und auch den Rechtsschutz-Kunden steht eine spezielle Corona-Hotline für alle Rechtsfragen rund um die aktuelle Situation zur Verfügung. Diese Angebote hatte es bereits während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 gegeben.

 

Bild: © eskay lim – stock.adobe.com

Themen: