Aktuelles

Finanzbildung an Schulen kaum vorhanden

Eine Umfrage von N26 ergab, dass ein Drittel der Eltern finanzielle Bildung heute für wichtiger hält als vor der Pandemie. 45 Prozent halten es für sehr wichtig, dass Kinder verantwortungsbewusstes Geldausgeben, Sparen und Investieren lernen.

Weitere Nachrichten

Das werden 2022 die gefährlichsten Cyber-Bedrohungen

Cyber-Angriffe werden 2022 eine besonders große Herausforderung für Sicherheitssysteme darstellen. McAfee Enterprise und FireEye haben die gefährlichsten Cyber-Bedrohungen untersucht und die Ergebnisse in den Threat Predictions zusammengefasst.

Neue Welle mit Fake-Inkasso-Schreiben

Der BDIU warnt vor einer neuen Welle von Betrugsversuchen durch postalische Fake-Inkasso, die unberechtigt mit dem BDIU-Logo versehen sind. Mittlerweile wurde Strafanzeige erstattet. Klar ist: Keinesfalls sollten die geforderten Summen überwiesen werden.

Versicherungsbetrug: Jede zehnte Schadensmeldung ist dubios

Jeder zehnte Deutsche hat entweder einmal einen Versicherungsbetrug begangen oder weiß zumindest davon, dass in seinem näheren Umfeld ein Betrug stattgefunden hat. Laut den Detektiven von PRIMECHECK, die regelmäßig für Versicherungen in Fällen von Betrugsverdacht ermitteln, könnte die Dunkelziffer deutlich höher liegen.

Allianz verlängert Gratis-Angebot für alle Kunden

Der Versicherer Allianz verlängert eine kostenlose Offerte für seine rund 20 Millionen deutschen Privatkunden. Der erweiterte Käuferschutz für Onlinebestellungen und Lieferservices ist nun bis zum 31. August abschließbar.

Paketverlust kostenlos mitversichern

Allianz versichert während der Corona-Krise die Sendungen, die der Kunde für den privaten Gebrauch bestellt. Unterstützt werden Privatkunden mit einem bestehenden Allianz Sach-, Kranken- oder Lebensversicherungsvertrag.