Björn Bohnhoff wird Zurich Vorstand für das Lebensversicherungsgeschäft

Björn Bohnhoff (46 Jahre) wird zum 1. Mai 2020 in den Vorstand der Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG berufen. In seiner bisherigen Funktion verantwortet er den Bereich der Produktentwicklung von Lebensversicherungen bei Zurich.

Er folgt auf Jacques Wasserfall (44 Jahre), der zum 30. Juni 2020 das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Björn Bohnhoff ist Diplom-Volkswirt und begann seine berufliche Laufbahn im Jahr 1999 bei Zurich. Nach verschiedenen Stationen in der Produktentwicklung der betrieblichen Altersvorsorge und Lebensversicherung übernahm er im Jahr 2014 die Leitung des Bereiches betriebliche Altersvorsorge (Corporate Life & Pensions), welchen er mit innovativen Versorgungslösungen ausgebaut und Nischenmärkte erfolgreich erschlossen hat. Seit 2016 verantwortet er die Weiterentwicklung der Lebensversicherungsprodukte und managt mit seinem Team den Lebensversicherungsbestand im Sinne der Kunden und der Aktionäre.

Dr. Carsten Schildknecht, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe Deutschland, sagt:

„Wir freuen uns, dass wir mit Björn einen überaus erfahrenen Manager aus den eigenen Reihen für das Vorstandsmandat gewinnen konnten. Die Lebensversicherung hat starke Wurzeln innerhalb der Zurich Gruppe Deutschland und eine starke Position am Markt. Im Gesamtmarkt zu den Top 5 zugehörig und als einer der führenden Anbieter fondsgebundener Versicherungen werden wir unsere Position weiter ausbauen. Dem Lebensversicherungsgeschäft kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Björn wünschen wir für seine neue Aufgabe alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Wir danken Jacques herzlich für sein langjähriges Wirken für die Zurich Gruppe Deutschland und wünschen ihm für seine künftigen Aufgaben gutes Gelingen.“

Original-Content von: Zurich Gruppe Deutschland übermittelt durch news aktuell

 

Bild: © Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft (Deutschland)

Themen: