SIGNAL IDUNA bietet Abmahnschutz für Online-Händler

Bei Gestaltung von Webseiten und Verkaufsauftritten sind viele Vorgaben und Vorschriften zu beachten, bei denen man schon mal leicht den Überblick verlieren kann. So kann es leicht zu einem unbeabsichtigten Verstoß kommen. Mit dem SI-Abmahnschutz stellt die SIGNAL IDUNA jetzt dem Handel einen neuen Assistenten zur Seite.

Der SI-Abmahnschutz lässt sich online beantragen und abschließen und ist ohne Wartezeit mit dem erfolgreichen Abschluss aktiv. Im Rahmen des Antragsprozesses wird die Online-Präsenz überprüft. Bei Mängeln, weil etwa eine Widerrufsbelehrung fehlt, erhält der Antragsteller Tipps, diese zu beseitigen oder den Kontakt zu mit der SIGNAL IDUNA kooperierenden Anwälten, um sich beraten zu lassen. Die Versicherungssumme beläuft sich auf 100.000 Euro ohne Selbstbeteiligung.

Wenn der Versicherte eine Abmahnung erhält, leitet er diese an die SIGNAL IDUNA weiter. Sie prüft zuerst, ob die Abmahnung gerechtfertigt oder unverhältnismäßig ist.

Der Versicherungsschutz umfasst unter anderem den Ersatz von Gerichts- und Anwaltskosten sowie der außergerichtlichen Mahnkosten, aber auch von Schadenersatzforderungen Dritter. Der Schutz umfasst darüber hinaus zum Beispiel auch Blog-Veröffentlichungen in Zusammenhang mit den eigenen Produkten und Dienstleistungen.

Händler, die über externe Plattformen wie Amazon, Ebay oder Rakuten handeln, können ihren SI-Abmahnschutz entsprechend optional erweitern.

 

Bild: © vegefox.com – stock.adobe.com

Themen: