PBM bietet „Digital Rescue Program“ für Versicherungen und Banken

Die Corona-Pandemie stellt auch Unternehmen der Finanz- und Versicherungswirtschaft vor große Herausforderungen. Digitale Medien sind derzeit der zentrale Kommunikations- und Dialogkanal, was bei vielen Banken und Versicherungen für einen Stillstand der vertrieblichen Aktivitäten sorgt.

Deshalb bietet die PBM Personal Business Machine AG gemeinsam mit adesso SE und dotkomm für Finanzdienstleister und Versicherer ab sofort ein Digital Rescue Program.

Das Projekt-Setup erfolgt innerhalb von 48 Stunden und unterstützt die stationären Vertriebe dabei, die Handlungsfähigkeit zu gewährleisten. Insgesamt umfasst das Digital Rescue Program Paket vier zentrale Dienstleistungen:

  1. Online-Video Beratung (inklusive Schulung und Coaching)
  2. eine DSGVO-konforme, Messengerähnliche Lösung für Individualkommunikation, die den Austausch von Dokumenten und die digitale Signatur ermöglicht (TrustITBox)
  3. passende Content-Pakete und Vermarktungskonzepte für Vermittler
  4. schnelle Lösungen für personalisierte Bestandskunden-Kampagnen

Mithilfe dieses Leistungspakets können Finanzdienstleister und Versicherer trotz Corona-Krise weiterhin Neukundenakquise betreiben und ihre Bestandskunden individuell betreuen.

Ralf Pispers, Gründer und CEO bei PBM, dazu:

„Das Schließen vieler Geschäftsstellen im Rahmen der Pandemie zeigt deutlich, wie wichtig es ist, digital mit den Kunden kommunizieren zu können. Omnichannel steht zwar schon lange bei vielen Firmen auf der Agenda, aber erst die aktuelle Krise legt vorhandene Defizite jetzt schonungslos offen. Noch ist nicht absehbar, wie lange die Geschäftsschließungen andauern. Aber schon jetzt ist klar: Corona wird die Kommunikation der Kunden mit den Unternehmen stark verändern und insgesamt digitalisieren. Finanz- und Versicherungsunternehmen sollten darauf reagieren, sonst riskieren sie den Vertrauensverlust ihrer Kunden genauso wie daraus resultierende wirtschaftliche Schäden.“

 

Bild: © sdecoret – stock.adobe.com

Themen: