Erster Regulatorik-Leitfaden für FinTechs von IDnow

IDnow hat seinen ersten Ratgeber für FinTechs auf den Markt gebracht: Das „Handbook FinTech Regulations 2020 – How to balance customer experience with increasing AML requirements“ (Deutsch: Handbuch FinTech Regulatorik 2020 – Die Balance zwischen Kundenerlebnis und den Anforderungen des Geldwäschegesetzes).

Mit diesem Handbuch will IDnow Unternehmen aller Teilsektoren und Länder einen Überblick über die regulatorischen Anforderungen für FinTechs im Bereich KYC (Know-Your-Customer) geben. Denn neben geographischen Unterschieden gibt es zahlreiche branchenspezifische Eigenheiten in den gesetzlichen Bestimmungen zu beachten.

Alexis Segovia, Head of FinTech Relations bei IDnow, sagt:

„FinTechs befinden sich in Bezug auf Regulatorik in einer Sondersituation. Es gibt unterschiedlichste Geschäftsmodelle über verschiedene Sektoren, doch meist gelten dieselben Vorschriften wie für klassische Finanzinstitute. Eine dedizierte Gesetzgebung für FinTechs gibt es noch nicht. Das macht es mitunter kompliziert.

Das Handbuch soll Unternehmen aus dem gesamten FinTech Ökosystems einen Überblick geben, welche Regelungen für ihren Fall gelten und welche Möglichkeiten einer digitalen KYC Lösung in ihrem Land und den Zielmärkten erlaubt sind. […].“

„Handbook FinTech Regulations 2020“ herunterladen

 

Bild: © alphaspirit – stock.adobe.com

Themen: