DSGVO-Schutzbrief von hepster: Vertrieb durch Affiliate-Partner gestartet

Seit Anfang März 2020 kann der DSGVO-Schutzbrief von hepster durch Affiliate-Partner von hepster vertrieben werden. Neben den Affiliate-Programmen läuft der Vertrieb des DSGVO-Schutzbriefs auch über einige Kooperationspartner von hepster.

Dazu zählt neuerdings auch das Start-up PRIVE, welches Unternehmen digitale Datenschutz-Komplettlösungen anbietet.

Der DSGVO-Schutzbrief soll Unternehmen und Selbstständige vor den finanziellen Folgen eines Streitfalls schützen, denn die deutschen Aufsichtsbehörden und Datenschutzbehörden werden auch 2020 Verstöße gegen die EU-DSGVO mit hohen Bußgeldern sanktionieren.

Der Schutzbrief, den das InsurTech gemeinsam mit ROLAND Rechtsschutz auf den Markt gebracht hat, ist auf die Anforderungen der EU-DSGVO und weiterer Datenschutzrichtlinien abgestimmt und bietet Schutz für Unternehmen, Gewerbetreibende, Vereine und Website-Betreiber.

Neben der DSGVO sind auch alle weiteren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, wie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), inbegriffen.

Der DSGVO-Schutzbrief bietet umfassende Leistungen:

  • Übernahme von Prozess- und Anwaltskosten im Falle eines Rechtsstreits bis zu 1 Millionen Euro
  • Hilfe bei der Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen
  • Hilfe bei der Abwehr von zivilrechtlichen Ansprüchen gegen Mitarbeiter
  • 24/7-Soforthilfe durch telefonische Rechtsberatung mit ausgewählten Spezialisten

Affiliate-Partner, die aktiv Websites, Blogs oder Social-Media-Accounts betreiben, können den DSGVO-Schutzbrief via Textlink oder Banner in den Blog oder auf der Website integrieren. Für jede valide und erfolgreich abgeschlossene Versicherung über das Affiliate-Programm erhalten Partner von hepster eine attraktive Provision. Gleichzeitig bietet hepster einen festen Ansprechpartner und persönliche Betreuung.

 

Bild: © alexkich – fotolia.com

Themen: