hepster bietet DSGVO-Schutzbrief für Unternehmen und Selbstständige

hepster hat nun einen DSGVO-Schutzbrief für Unternehmen und Selbstständige auf den Markt gebracht, der auf die Anforderungen der EU-DSGVO und weiterer Datenschutzrichtlinien abgestimmt ist.

Der Schutzbrief bietet umfassenden Schutz vor den finanziellen Folgen eines Streitfalls und eignet sich daher nicht nur für Unternehmen und Gewerbetreibende, sondern beispielsweise auch für Vereine und Website-Betreiber.

Leistungen des DSGVO-Schutzbriefes

Zu den Leistungen des DSGVO-Schutzbriefes gehören unter anderem:

  • Übernahme von Prozess- und Anwaltskosten im Falle eines Rechtsstreits bis zu einer Summe von 1 Million Euro
  • Hilfe bei der Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen
  • Abwehr von zivilrechtlichen Ansprüchen gegen Mitarbeiter
  • telefonische Rechtsberatung mit ausgewählten Spezialisten

Neben der DSGVO sind auch alle weiteren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, wie beispielsweise das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), inbegriffen.

Ersten Vertriebspartner gewonnen

Als ersten Partner für den Vertrieb des neuen DSGVO-Schutzbriefes konnte das InsurTech REISSWOLF gewinnen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden ab sofort eine Buchung der Versicherung über die eigene Website an.

Florian Buchter, Stellvertretender Vorstand Marketing und Vertrieb REISSWOLF, dazu:

„Der DSGVO-Schutzbrief von hepster als durchdachte digitale Lösung, passt optimal zu unserem Unternehmensziel, dass wir unseren Kunden das Leben und Arbeiten mit Daten einfach machen möchten, indem wir Datenschutz im bzw. für Unternehmen immer wieder neu denken. Ich bin sicher, dass es für Unternehmen jeder Größe immer wichtiger wird, den internen Datenschutz auszubauen und nicht nur technisch, sondern auch im täglichen Tun bestmögliche Datensicherheit zu erzielen. Für diese Themen stehen wir gerne als kompetenter Dienstleister zur Verfügung und bieten gute Lösungen wie jetzt mit dem DSGVO-Schutzbrief.“

Auch wenn sich das Angebot in erster Linie an Kunden von REISSWOLF richtet, können auch Nicht-Kunden den DSGVO-Schutzbrief abschließen. Für den Vertrieb des DSGVO-Schutzbriefes wurde eine eigene Microsite mit allen Informationen zur Versicherung erstellt. Über diese kann der Versicherungsschutz komplett online abgeschlossen werden. Mit der Buchung wird der Versicherungsschutz zum ausgewählten Startdatum ohne weitere Prüfungen aktiviert.

Je nach Anzahl der Mitarbeiter wird der Versicherungsbeitrag individuell berechnet. Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern können den DSGVO-Schutzbrief beispielsweise für einen Jahresbeitrag von 150 Euro abschließen.

 

Bild: © BillionPhotos.com – stock.adobe.com

Themen: