Die besten Betriebshaftpflichtversicherungen

Franke und Bornberg hat nun zum ersten Mal Betriebshaftpflichtversicherungen unter die Lupe genommen. Das neue BHV-Rating beleuchtet erstmals alle relevanten Deckungsunterschiede in dieser Sparte.

Für die Tarifanalyse wurden circa 350 Kriterien erarbeitet, von denen circa die Hälfte in das Rating eingeflossen sind. Die Gewichtung der Sachverhalte orientiert sich am Bedarf von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis 10 Millionen Euro Jahresumsatz mit Wirkungsschwerpunkt in Deutschland.

Dabei unterscheidet das Rating insgesamt zehn Branchen:

  • Bau
  • Dienstleistung
  • Freie Berufe
  • Gastronomie und Beherbergung
  • Handel
  • Handwerk
  • Heil- und Heilnebenberufe
  • KFZ
  • Landwirtschaft
  • Vereine

Leonard Wolf, Leiter Gewerbeversicherungen bei Franke und Bornberg, dazu:

„Wir schaffen eine notwendige Transparenz für Vermittler und deren Kunden, denn es geht um existenzgefährdende Risiken. Diese Transparenz ist für den weiteren Ausbau dieses Geschäftsfelds eine wichtige Voraussetzung.“

Ratingklassen im Überblick

Nach Durchlauf des gesamten Bewertungsverfahrens ermittelt Franke und Bornberg für jeden Tarif eine Gesamtwertung. Daraus folgt die Zuordnung in die entsprechende Ratingklasse.

ProzentwerteFFF-KlasseWortnoteSchulnote
≥ 85%FFF+Hervorragend0,5
≥ 75%FFFSehr gut0,6 bis 1,5
≥ 65%FF+Gut1,6 bis 2,5
≥ 55%FFBefriedigend2,6 bis 3,5
≥ 45%F+Ausreichend3,6 bis 4,5
≥ 35%FMangelhaft4,6 bis 5,5
< 35%F-Ungenügend6,0

Die besten Betriebshaftpflichtversicherungen

Fast zwei Drittel aller untersuchten Tarife erreichten mindestens ein FF+ (Note Gut).

Die besten Betriebshaftpflichtversicherungen

Die besten Betriebshaftpflichtversicherungen für das Bauhandwerk

Besonders gut haben Haftpflichtversicherungen für das Bauhandwerk abgeschlossen. Für die Bewertung der Betriebshaftpflicht für das Baugewerbe hat Franke und Bornberg zusätzlich 29 branchenspezifische Kriterien erarbeitet. Davon wurden acht zu Mindeststandards erklärt. Dazu zählen angebotene Deckungssummen ebenso wie Mängelbeseitigung oder Tätigkeitsschäden. Wird der Mindeststandard nicht erfüllt, führt dies zur Herunterstufung in die nächst niedrigere Klasse.

Die besten Betriebshaftpflichtversicherungen - Bau

Trotz hoher Anforderungen erhalten 42 von 58 analysierten Haftpflichttarifen für die Bauwirtschaft mindestens ein FF+. Die leistungsstärksten Betriebshaftpflichtversicherungen für das Baugewerbe kommen von Allianz und VHV.

Die besten Betriebshaftpflichtversicherungen für das Handwerk

Für das BHV-Rating Handwerk wurden 58 Haftpflichttarife untersucht. Davon erreichten 46 die Noten gut, sehr gut oder sogar hervorragend (FF+, FFF, FFF+). An der Spitze auch hier die Versicherer VHV und Allianz. Kein Tarif musste mit mangelhaft oder ungenügend bewertet werden.

Die besten Betriebshaftpflichtversicherungen für das Handwerk

Als Mindeststandards für Handwerksbetriebe definiert Franke und Bornberg die angebotene Deckungssumme, die Vergabe von Leistungen an Dritte (Subunternehmer) sowie kundenfreundliche Regelungen zu Mängelbeseitigungsnebenkosten, der Teilnahme an Arbeits- und Liefergemeinschaften und Nachhaftung.

Die besten Betriebshaftpflichtversicherungen für Dienstleistungsbetriebe

Für das Rating wurden 80 Tarife von Betriebshaftpflichtversicherungen für Dienstleistungsbetriebe analysiert. Knapp zwei Drittel der Tarife erhalten ein FF+ oder mehr. Die beste Kategorie erreichen Allianz, Basler und VHV.

Übersicht Rating: Tarife von Betriebshaftpflichtversicherungen

Zu den detaillierten Ratingergebnissen

 

Bilder: (1) © Rawpixel.com – stock.adobe.com (2-5) © Franke und Bornberg GmbH

Themen: