Gepflegt wird größtenteils zu Hause

Das Statistische Bundesamt hat aktuelle Zahlen zu den pflegebedürftigen Personen veröffentlicht. Zum Jahresende 2017 waren das im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) in Deutschland 3,41 Millionen Menschen.

Destatis informiert in Verbindung mit dem bundesweiten Aktionstag „Pflegende Angehörige“ am 8. September, dass etwa drei Viertel, das sind 2,59 Millionen aller Pflegebedürftigen, zu Hause versorgt wurden.

Für 1,76 Millionen Pflegebedürftige hatten in der Regel deren Angehörige die pflegerische Versorgung übernommen. Weitere 0,83 Millionen Pflegebedürftige lebten ebenfalls in Privathaushalten, wurden aber teilweise oder vollständig durch ambulante Pflegedienste versorgt.

Knapp ein Viertel aller Pflegebedürftigen, 24 Prozent oder 0,82 Millionen, lebten in Pflegeheimen und wurden dort vollstationär betreut.

 

Bild: © sabinevanerp / pixabay.com

Themen: