MLP Corporate University startet im Herbst mit Bachelor Finanzberatung

In Kooperation mit der Hochschule Kaiserslautern und Going Public bietet die MLP Corporate University den Bachelor „Finanzberatung für Unternehmen und Privatkunden“ an.

Den Bachelor bietet die Hochschule Kaiserslautern bereits seit längerem gemeinsam mit Going Public – Akademie für Finanzberatung an. Im Zuge der Kooperation werden Module der Corporate University innerhalb des Bachelors angerechnet.

Starten wird das Bachelorprogramm im Herbst 2019. Interessierte können das Studium jeweils zum Winter- oder Sommersemester beginnen und benötigen dafür eine Hoch- oder Fachhochschulreife.

In dem grundständigen Studiengang wird MLP Beratern unter anderem Vertriebsplanung und -steuerung, Financial Planning und Wirtschaftspsychologie sowie Unternehmensanalyse vermittelt. Damit eignet er sich vor allem für neue MLP Berater ohne bisherigen Studienabschluss zur berufsbegleitenden Weiterbildung.

Flexibilität durch modularen Aufbau

Durch den modularen Aufbau des Studiengangs können Studierende den Studienverlauf individueller gestalten. Das Fernstudienmodell ermöglicht es ihnen, die Anzahl an Präsenztagen gering zu halten.

Für MLP Berater reduzieren sich diese aufgrund der bereits an der MLP Corporate University erworbenen Abschlüsse im Regelfall von 44 auf 30 Präsenztage. Eine Verkürzung der Regelstudienzeit von acht auf vier Semester ist damit je nach Voraussetzung möglich. Den Selbststudienanteil unterstützen eLearning-Einheiten, er kann komplett vom eigenen Schreibtisch erfolgen. Der Bachelor passt sich so optimal an die Beratertätigkeit an. Für das Studium lassen sich zudem markttypische Qualifikationen anrechnen.

Der Bachelor Finanzberatung für Unternehmen und Privatkunden ist besonders für Bankkaufleute oder Markterfahrene mit vergleichbaren Ausbildungsberufen interessant, die bereits die Hochschulreife erworben haben und sich als MLP Berater mit einem akademischen Studium weiterentwickeln wollen.

 

Bild: © shock / fotolia.com

Themen: