Basler: Überarbeitung der Privat-Haftpflicht- und Hausratversicherung

Die Basler hat die Tarife ihrer Privat-Haftpflicht- und Hausratversicherung überarbeitet.

Neuerungen in der PHV

So wurden in der PHV beim Tarif Ambiente Top beispielweise die Sublimits bei Gefälligkeitsschäden sowie bei Schäden durch deliktunfähige Personen gestrichen. Es besteht nun Schutz bis zur Versicherungssumme von 50 Millionen Euro.

Neu ist der Versicherungsschutz für den Verlust ehrenamtlich erhaltener Schlüssel. Das generelle Sublimit für Schlüsselverluste wurde auf 100.000 Euro angehoben.

Bei der Forderungsausfalldeckung ist die Mindestschadenhöhe von 2.500 Euro gestrichen worden.

Der Sicherheits-Plus-Baustein All-in+ enthält nun auch die Neuwertentschädigung, mit der auf Kundenwunsch ein Schaden von bis zu 3.000 Euro zum Neuwert entschädigt werden kann.

Neuerungen in der Hausratversicherung

Bei der Ambiente Top Hausratversicherung der Basler wurden verschiedene Sublimits angehoben oder sogar gänzlich gestrichen.

So sind Diebstähle von Gartenmöbeln und Gartengeräten nun beispielsweise bis 5.000 Euro versichert. Bei Kinderwagen und Rollstühlen wird sowohl auf ein Sublimit, als auch auf eine Nachtzeitregelung verzichtet.

Die Versicherungssummen in der bereits zuvor standardmäßig enthaltenen Cyber-Klausel wurden zudem erhöht.

 

Bild: © sweetlouise / pixabay.com

Themen: