Aktuelles

Kryptowährungen in Südamerika beliebter denn je

Die Akzeptanz von Bitcoin und Co. in Lateinamerika ist eine der höchsten der Welt. Ende 2022 wurden Kryptowährungen als Zahlungsmittel in Brasilien legalisiert. Für viele stellt dies einen großen Schritt in Richtung Krypto-Adoption dar.

Digitale Vermögenswerte: Die Rolle von Token in der Zukunft

Tokens dienen nicht mehr nur als reine Zahlungsmittel – immer mehr Menschen interessieren sich deshalb für ihre weiteren Verwendungszwecke. Wie sich Tokens künftig etwa als digitale Zugangsberechtigung oder zur Abbildung realer Vermögenswerte sinnvoll einsetzen lassen.

Weitere Nachrichten

Der ultimative Guide für Dienstreisen

Nach zwei Jahren Pandemie ist die Dienstreise wieder zurück. Werden vorab die gesetzlichen und firmenspezifischen Vorgaben geklärt, spart das Aufwand, Zeit und Kosten. Mit diesen acht Tipps kann richtig abgerechnet und clever gespart werden.

5 Tipps für das Investment in Bitcoin und Co.

Zahlreiche Kryptowährungen stellen mittlerweile eine wesentliche und vielversprechende Handelsmöglichkeit dar. Über diese „junge“ Möglichkeit des Tradens gibt es jedoch unzählige Gerüchte und viel Unwissenheit. Das muss nicht sein.

Handlungsbedarf beim digitalen Zahlungsverkehr

Die Vorteile digitaler Zahlungsmittel müssen von Verbrauchern ohne Abstriche bei Komfort oder Datenschutz genutzt werden können. Der vzbv sieht sowohl die Bundesregierung sowie die EU in der Pflicht, neue Strategien für das Bezahlen der Zukunft zu entwickeln.

Warum die Zeit klassischer Firmenkreditkarten vorbei ist

Die moderne Geschäftswelt erfordert es, Budgets in Echtzeit zu verfolgen und mit hohem Kartenlimit steuern zu können. Damit hat die klassische Kreditkarte ausgedient. Hier lohnt es sich, alternative Angebote auf Möglichkeiten und Vorteile hin zu vergleichen.

Online Casinos: Kryptowährungen als Zahlungsmittel nehmen zu

Während sich der Zahlungsdienstleister Paypal größtenteils aus Casinos zurückgezogen hat, setzen die Anbieter mittlerweile gehäuft auf Kryptowährungen. Einer der wichtigsten Gründe ist die Sicherheit, doch haben digitale Währungen für die Branche noch weitere Vorteile.

Kryptowährungen sind ihrer Natur nach neutral

Kryptowährungen basieren auf dem Prinzip der dezentralen Kontrolle und vollständigen Anonymität aller Teilnehmer. Die „Blockchain“-Technologie bietet Sicherheit und Transparenz und hat ein enormes Potenzial für den laufenden Übergang hin zum Web3.

Euro-Kryptogeld für die Wirtschaft

Nach Ansicht des BVR sind die Pläne der EZB zur Einführung eines digitalen Euro als Zahlungsmittel für Bürger zu begrüßen. Die Bedürfnisse der Wirtschaft sind aber bisher noch weitgehend unberücksichtigt. Es bedarf eines Ökosystems, das moderne Zahlungskonzepte ermögliche.

Kyptowährungen: Fauler Zauber?

Der Hype um Bitcoin und Co. hält unvermindert an. Anleger erhoffen sich hohe Gewinne, lassen aber oft die Risiken außer Acht: Nicht nur hat die Herstellung einen hohen Energieverbrauch, auch werden Anwender leicht Opfer von Diebstahl und Betrug.

Bedeutung von Finanzen in Großstädten

Wie steht es um die Einstellung zu Finanzen in den deutschen Großstädten? Obwohl ihre Bewohner den Umgang mit Geld in der Schule thematisiert sehen wollen, kritisieren sie den hohen Stellenwert des Geldes und stufen Freizeit wichtiger ein als Geld.