Aktuelles

Nachhaltigkeit muss ganzheitlich gedacht werden

Mit einer allumfassenden Nachhaltigkeitsstrategie, die nicht nur auf die ökologischen, sondern auch auf Aspekte der sozialen Verantwortung und bedeutsamen Unternehmensführung einzahlt, können sich Versicherungsunternehmen beste Chancen auf eine langfristige Outperformance sichern.

Weitere Nachrichten

Die Weichen stehen auf Wachstum

Die Versicherungsgruppe die Bayerische hat einen weiteren Kooperationspartner bei der bAV gewonnen. Die Deutsche Unterstützungskasse haben besonders die konsequent nachhaltigen Fondsprodukte der Unternehmenstochter Pangaea Life GmbH überzeugt.

SIGNAL IDUNA erwirbt Europas größten Solarpark

SIGNAL IDUNA investiert mit dem Erwerb des Solarparks bei Leipzig massiv in den Klimaschutz: Die Gesamtleistung des Energiepark Wirnitz entspricht dem mittleren Jahresverbrauch von rund 200.000 4-Personen-Haushalten. Damit werden jährlich mehr als 250.000 Tonnen CO2 eingespart.

Klimawandel belastet Versicherer

Versicherer, die sich auf den Aufbau klimaresilienter Geschäftsmodelle konzentrieren, werden besser in der Lage sein, das Kundenvertrauen zu vertiefen und zugleich ihre Profitabilität zu steigern. Bisher zählen lediglich 8 Prozent zu den Resilienz-Vorreitern.

Näher an der Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit braucht einen langen Atem für eine kluge strategische Umsetzung. Aber auch besonders eines: Haltung. Letzteres kann in sensiblen Zeiten auch auf den Prüfstand gestellt werden. Ein Gespräch mit dem Vorstand Vertrieb und Marketing der Neodigital Versicherung AG.