Aktuelles

Nachhaltige Geldanlage richtig umsetzen

Nachhaltige Unternehmen erwirtschaften nachweisbar bessere Ergebnisse. Das haben auch Anleger erkannt: Mehr als jeder achte Euro, der in Fonds investiert wird, fließt in nachhaltige Investments. Regulatorische Vorgaben dürften die Nachfrage weiter antreiben.

Weitere Nachrichten

Rentabel und mit gutem Gewissen vorsorgen

Hohe Flexibilität: Die Zusammensetzung der Nachhaltigkeitsfonds kann jederzeit geändert und den eigenen Wünschen angepasst werden. Beiträge können bis zu zwei Jahre lang ausgesetzt werden, zum Beispiel im Falle einer Elternzeit oder eines Sabbaticals.

uniVersa verbessert Tabaluga-Konzept

Ab sofort können bei der Fondspolice bis zu zehn Einzelfonds gewählt und Nachhaltigkeitsfonds besser selektiert werden. Eine Erhöhung des Sparanteils ist nun jederzeit möglich und zusätzlich gibt es eine Option eine auf eine BU-Versicherung ohne erneute Gesundheitsfragen.

Altersvorsorge mit mehr Flexibilität

uniVersa hat bei ihrer fondgebundenen Rentenversicherung die Auswahl der Einzelfonds auf 10 Stück verdoppelt. Neu aufgenommen wurde ein ESG-Finder. Die Rentengarantiedauer im Todesfall kann nun bis zu einem Alter von 91 Jahren vereinbart werden.

Plansecur berät über Nachhaltigkeitsfonds

Ab 10. März 2021 sind Finanzmakler gesetzlich verpflichtet, ihre Kunden auf das Thema Nachhaltigkeit anzusprechen. Plansecur macht dies bereits seit zehn Jahren. Den Trend, Geld nicht nur gut, sondern auch sauber anzulegen, hat das Unternehmen bereits vor einiger Zeit erkannt.