Dialog Risikoleben: 100 Punkte im Handelsblatt-Rating

Businessman on blurred background winning the first golden price 3D rendering © sdecoret – stock.adobe.com

Die Dialog, der Maklerversicherer der Generali in Deutschland und Spezialist für die Absicherung biometrischer Risiken, ist von der Wirtschaftstageszeitung Handelsblatt zum besten Risikolebensversicherer gekürt worden.

In einer umfangreichen Testreihe, die bezüglich der Leistungskomponenten vom Analysehaus Franke und Bornberg durchgeführt wurde, erreicht die Dialog die Höchstpunktzahl von 100, verbunden mit der Bestnote „Sehr gut“ (FFF+).

Zugrunde gelegt wurde in der Untersuchung als Musterkunde ein 30 Jahre alter kaufmännischer Angestellter mit einer Versicherungssumme von 100.000 Euro. Bewertungskriterien waren hälftig die Leistungen und der Preis, wobei Bruttoprämie und Nettoprämie zu je 50 Prozent eingingen. In dem Feld von 31 Anbietern belegt die Dialog mit ihrem Spitzenprodukt RISK-vario® Premium den ersten Platz.

Beste Bewertungen auch in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Neben Risikolebensversicherungen untersuchte das Handelsblatt auch Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsversicherungen. Auf beiden Feldern ist die Dialog wie in der Todesfallabsicherung Spezialist.

In der Berufsunfähigkeitsversicherung setzte sich die Gesamtbewertung des Handelsblatts zu 50 Prozent aus Leistungskomponente, 30 Prozent Preiskomponente (hälftig Bruttoprämie und Nettoprämie) sowie 20 Prozent Beitragsstabilität zusammen.

Voraussetzung war, dass Nachversicherungsgarantien als Leistungsmerkmal enthalten sein mussten. Ein weiteres Kriterium, das bei jeder Bewertung einfloss, war die Arbeitsunfähigkeits-Option. Untersucht wurden die drei Berufsgruppen Akademiker, kaufmännische Angestellte und Handwerker. Die Dialog erhält mit ihrem Klassik-Tarif SBUprofessional in allen Fällen die Bewertung „Sehr gut“ (FFF+).

Herausragende Platzierungen ergeben sich mit jeweils dem zweiten Platz bei den kaufmännischen Angestellten und den Handwerkern.

Gute Platzierung in der Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung stellt eine preisgünstige Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung dar. Sie empfiehlt sich besonders für Handwerker, Personen mit künstlerischem oder gefahrgeneigtem Beruf oder
Personen mit Vorerkrankungen – also immer dann, wenn eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu teuer wäre oder nicht möglich ist. Im Handelsblatt-Rating setzte sich die Gesamtbewertung zu 70 Prozent aus Leistungskomponente und zu 30 Prozent aus Preiskomponente (hälftig Bruttoprämie und Nettoprämie) zusammen.

Mit ihrem Tarif SEU-protect erzielt die Dialog in der Kategorie Kaufmännische Angestellte die Bewertung „Gut“ (FFF) und belegt den vierten Platz, in der zielgruppenadäquaten Kategorie Handwerker wird sie
mit „Sehr gut“ (FFF) bewertet und erreicht Platz 2 unter allen Anbietern.