Thomas Jahl wechselt zu FIDUS

Die FIDUS Finanz AG expandiert am Stammsitz in Frankfurt am Main. Mit Thomas Jahl (60) begrüßt die Gesellschaft einen renommierten Private Banker mit Auslandserfahrung in ihren Reihen.

Thomas Jahl kommt von der Privatbank Hauck & Aufhäuser. Dort betreute er zuvor 15 Jahre lang schwerpunktmäßig vermögende Privat- und Unternehmenskunden in der diskretionären Vermögensverwaltung. Der erfahrene Portfoliomanager hatte die Position eines Abteilungsdirektors inne und war auch im Advisory tätig.

Zuvor bekleidete er ähnliche Positionen unter anderem bei der Société Générale und bei der Commerzbank. Für Letztere arbeitete Thomas Jahl über mehrere Jahre hinweg auch im europäischen Ausland.

Herr Jahl bringt zudem Erfahrung im Umgang mit ausländischen Kunden mit,

betont FIDUS-Vorstand Volker Henkel. In dem umfassend erfahrenen Anlageexperten sehe er einen echten Gewinn für das Unternehmen.

FIDUS vereint erfahrene Bankmanager in einem professionellen Umfeld. Meinen Anspruch, für vermögende Kunden individuelle Kapitalmarktstrategien mit globalem Fokus umzusetzen, kann ich hier bestmöglich verwirklichen.

erläutert Thomas Jahl, der als Direktor Vermögensverwaltung für FIDUS tätig sein wird.

Die FIDUS Finanz AG hatte sich in den vergangenen Monaten bereits in Berlin und im Großraum Wuppertal / Gevelsberg verstärkt. Die Tätigkeitsfelder des Unternehmens umfassen die Vermögensverwaltung, das Fonds-Advisory und die Compliance-Beratung.

 

Bild: © FIDUS Finanz AG

 

 

Themen: