FCA Bank: Generali Group ist neuer Versicherungspartner

Die FCA Bank S.p.A. kooperiert seit Anfang 2020 in verschiedenen europäischen Märkten mit der Generali Group. Die Zusammenarbeit in Deutschland wird durch die FCA Bank Deutschland GmbH und die Dialog Versicherung AG realisiert.

Dafür hat die Dialog eine individuelle Versicherungslösung für ihre Kfz-Versicherungsprodukte entwickelt.

Die Partnerschaft mit der FCA Bank Deutschland GmbH beinhaltet die Haftpflicht- und Kaskoversicherung für private und gewerbliche Kunden. Das Produktangebot bezieht sich auf Barkauf, Leasing und Finanzierung aller über die FCA Bank Deutschland GmbH angebotenen Marken (zum Beispiel Fiat, Alfa Romeo, Jeep®, Abarth, Ferrari) und den über die angebundenen Händler abgedeckten Gebrauchtwagenmarkt aller Hersteller.

Dabei finden die Angebotserstellung sowie die Antragstellung direkt im Verkaufssystem der FCA Bank Deutschland GmbH statt. Somit ist das Kfz-Versicherungsangebot automatisch im Verkaufsprozess integriert.

Die Generali Group hat im Rahmen ihrer neuen Strategie „Generali 2021“ speziell für Kooperationen mit Autoherstellern sowie weiteren Branchen den neuen Geschäftsbereich „Alternative Channels & Partnerships“ geschaffen. Diese verantwortet den Ausbau und die Entwicklung neuer Kooperationen. Der Bereich ist darauf ausgerichtet, branchenübergreifende Partnerschaften im Markt zu identifizieren, um daraus individuelle Versicherungslösungen für Kunden zu schaffen.

Die neue Zusammenarbeit unterstreicht die Neuausrichtung der Dialog als Partner für Makler und unabhängige Vertriebe.

 

Bild: © candy1812 – stock.adobe.com

Themen: