Kfz-Versicherung: GDV veröffentlicht neue Typklassen

Mehr als 6 Millionen Autofahrer in Deutschland werden im kommenden Jahr für ihre Kfz-Versicherung tiefer in Tasche greifen müssen. Dies geht aus der neuen unverbindlichen Typklassenstatistik des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft hervor.

Die Typklassenstatistik des GDV umfasst rund 30.000 verschiedene Modelle und deren Schadenbilanzen der Jahre 2016 bis 2018. Die neue Typklasseneinstufung  ist für die Versicherungsunternehmen unverbindlich und kann ab sofort für Neuverträge und für bestehende Verträge zur Hauptfälligkeit angewendet werden.

Während es für rund 29,7 Millionen Autofahrer bei der Kfz-Haftpflichtversicherung bei der Typklasse des Vorjahres bleibt, können rund 4,6 Millionen Autofahrer von besseren Typklassen profitieren. Allerdings werden die Fahrzeuge von fast 6,5 Millionen Autofahrern höher eingestuft.

Modelle mit niedrigeren Einstufungen als im Vorjahr (Auswahl)

FahrzeugmodellHaftpflichtklasse (10-25)Vollkaskoklasse (10-34)Teilkaskoklasse (10-33)
VW T-ROC 1.5 TSI121517
Suzuki Swift 1.2 7132220
Skoda Kodiaq 2.0 TSI 4×4121923
Range Rover Sport 3.0 TD243032
Jeep Compass 1.4 T AWD182119
Kia Stonic 1.2141819

 

Bei der neuen Einordnung bleiben große Sprünge die Ausnahme. Nur für wenige Modelle geht es um mehr als eine Klasse nach oben oder nach unten.

So verbessern sich etwa der VW T-Roc 1.5 TSI und der Kia Stonic 1.2 jeweils um vier Klassen.

Modelle mit höheren Einstufungen als im Vorjahr (Auswahl)

FahrzeugmodellHaftpflichtklasse (10-25)Vollkaskoklasse (10-34)Teilkaskoklasse (10-33)
Opel Corsa-D 1.4151720
Mazda CX-5 2.2 D AWD162932
Hyundai Ioniq Hybrid 1.6172121
VW Eco UP! 1.0 CNG181315
Honda Jazz Hybrid 1.4192122
Skoda Octavia 1.2 TSI171817

 

Der Honda Jazz Hybrid 1.4 verschlechterte sich um drei und der Skoda Octavia 1.2 TSI um zwei Typklassen.

Insgesamt werden viele hochmotorisierte Oberklasse-Modelle und SUVs in hohe Typklassen eingestuft, weil in der Kaskoversicherung unter anderem der Wert des versicherten Autos eine Rolle spielt – im Gegensatz zur Kfz-Haftpflichtversicherung, bei der die Leistungen für geschädigte Unfallgegner maßgeblich sind.

Übersicht über die neuen Typklassen aller rund 30.000 Automodelle

 

Bild: © srgktk / fotolia.com

Themen: