Smart InsurTech AG: Veränderungen im Vorstand

Zum 1. August 2019 baut die Smart InsurTech AG ihren Vorstand um und reduziert die Anzahl der Vorstandsmitglieder von acht auf drei.

Vor zwei Jahren erfolgte der Marktstart der Smart InsurTech AG, die unter ihrem Dach verschiedene IT-Unternehmen aus der Versicherungswelt vereint. Diese haben gemeinsam die Versicherungsplattform SMART INSUR aufgebaut.

Stephan Gawarecki, Aufsichtsratsvorsitzender der Smart InsurTech AG, erklärt:

„Nach dem Erwerb der unterschiedlichen Unternehmen war es uns wichtig, alle ehemaligen Geschäftsführer und Vorstände für den Vorstand der Smart InsurTech AG zu gewinnen, um von hier aus die Integration der Einzelfirmen und somit das Zusammenwachsen der verschiedenen Komponenten der Versicherungsplattform voranzutreiben. Diese Kontinuität in der Führung der einzelnen Einheiten hat uns sehr beim Zusammenwachsen zu unserem gemeinsamen Unternehmen geholfen.“

Um das Unternehmen zukunftsfähig für die kommenden Herausforderungen aufzustellen, wird nun der Vorstand auf drei Mitglieder reduziert.

Neue Zusammenstzung des Vorstands

Bernd Jakobs wird den Bereich Finanzen und die bestehenden Verwaltungsmodule verantworten. André Männicke ist für die technologische Weiterentwicklung der Versicherungsplattform zuständig. Zudem hat Marcus Rex die Federführung für Marketing und Vertrieb inne.

Stephan Gawarecki sagt:

„Wir bedanken uns sehr herzlich bei Klaus Brodbeck, Armin Juhlke, Gerhard Kremer, Andreas Quast und Ludwig Reitinger dafür, dass sie maßgeblich zum Zusammenwachsen der einzelnen Firmen zur Versicherungsplattform SMART INSUR und ihrem Erfolg beigetragen haben.“

Andreas Quast wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31. August 2019 verlassen.

 

Bild: © Jakub Jirsák / fotolia.com

Themen: